BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Zu langsamer Windkraft-Ausbau

Der Bundesverband Windenergie hat die ineffizienten Planungsverfahren von Windkraftanlagen in Baden-Württemberg kritisiert.

Man müsse mindestens ein Jahr lang Naturschutzuntersuchungen machen, so der stellvertretende Landesvorsitzende Matthias Pavel zur Deutschen Presse-Agentur. Und dann laufe das Genehmigungsverfahren in der Regel auch noch mal ein Jahr. Landesweit waren im vergangenen Jahr nur sechzehn neue Windräder gebaut worden.

Der energiepolitische Sprecher der FDP/DVP-Fraktion im Stuttgarter Landtag Frank Bonath fordert in diesem Zusammenhang, die Windkraft-Task Force abzuschaffen. Dieses Gremium habe die komplizierte „Planungsgrundlage Windenergie und Auerhuhn" geschaffen und dadurch Doppelarbeit bei den Regionalverbänden verursacht. Dies habe bei den betroffenen Bürgermeistern vor Ort mehr Ärger und Verwirrung gestiftet, als dass sie die Genehmigungsverfahren beschleunigt hätte.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Donth fordert klare Konsequenzen Der Reutlinger CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Donth fordert klare Konsequenzen nach dem Terrorakt von Mannheim, bei dem ein Polizist ums Leben kam.
Foto: RTF.1
SPD-Politiker Hubertz und Rosemann nach desaströsem Europawahl-Ergebnis auf der Achalm Schon seit 20 Jahren existiert das Format „Politik und Wirtschaft im Dialog“. Dabei treffen sich im Hotel Restaurant Achalm Unternehmer mit Politikern unterschiedlicher Parteien. Die Gäste Nr. 140 und 141 kamen aus der SPD, genauer gesagt: aus der SPD-Bundestagsfraktion. Deren stellvertretende Vorsitzende Verena Hubertz und der Tübinger Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann stellten sich kritischen Fragen, unter anderem zum desaströsen Ausgang der Europawahl.
Foto: RTF.1
Landesweites Endergebnis der Kommunalwahlen steht fest Das vorläufige landesweite Endergebnis der Kommunalwahlen in Baden-Württemberg steht fest - das gab Innenminister Thomas Strobl, CDU, jetzt bekannt.

Werbung:

Weitere Meldungen