BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Warnstreiks im öffentlichen Dienst und bei der Polizei

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst wurden am Donnerstag fortgesetzt.

Schwerpunkte waren diesmal Freiburg und Karlsruhe sowie Ulm, Mannheim und Heilbronn, wo auch gemeinsam mit Beschäftigten aus dem Einzelhandel gestreikt wurde. Insgesamt rund 2.000 Beschäftigte waren im Ausstand. Die Gewerkschaft ver.di fordert 10,5 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 500 Euro bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Auch die Deutsche Polizeigewerkschaft hatte zu einem landesweiten Streik in Baden-Württemberg aufgerufen. Da Polizeibeamte nicht streiken dürfen, hatte die Gewerkschaft die Mitglieder, die gerade frei hatten, dazu aufgerufen, sich an der zentralen Demonstration in Stuttgart zu beteiligen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Mangel an Schulleitern Baden-Württemberg mangelt es an Schulleitern. Über 250 Stellen sind derzeit unbesetzt, mehr als die Hälfte davon an Grundschulen, das teilte der Landtag auf Anfrage der SPD-Fraktion mit.
Foto: RTF.1
Weniger Gewinn bei Mercedes-Benz ieferprobleme und ein „schwieriges“ Umfeld seien der Grund dafür, dass der Autobauer Mercedes-Benz 2023 weniger Gewinn gemacht hat als im Vorjahr, das teilte der Konzern am Donnerstag mit.
Foto: RTF.1
Kretschmann drängt auf „rechtssichere Lösung“ Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann fordert eine „rechtssichere Lösung“ beim Streit der Berliner Ampel-Koalition um die geplante Bezahlkarte für Asylbewerber.

Werbung:

Weitere Meldungen