BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: Pixabay
Hilfe für Unternehmen

Mittelständische Unternehmen und Selbstständige mit Energiekosten in Höhe von mindestens drei Prozent ihres Jahresumsatzes, können das neue Hilfsprogramm des Landes in Anspruch nehmen.

Mit dieser Maßnahme will das Land die Firmen in der aktuellen Energiekrise unterstützen. Anträge können Betroffene ab dem 1. Dezember stellen. Sie sollen dann ab Anfang 2023 Liquiditätskredite von bis zu fünf Millionen Euro zum günstigen Zinssatz von derzeit 2,1 Prozent bekommen. Auch ein Tilgungszuschuss in Höhe von über zehn Prozent der Kreditsumme möglich, maximal allerdings 300.000 Euro. Mit dem Entlastungsprogramm, das bis März 2023 läuft, gibt es auch die Möglichkeit einer kostenlosen Krisenberatung.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Chris Kühn würdigt Bürgergeld Der Tübinger Grünen-Bundestagsabgeordnete Chris Kühn hat die Einführung des Bürgergeldes als größte sozialpolitische Arbeitsmarktreform der vergangenen 20 Jahre bezeichnet.
Foto: pixelio.de - Lupo Foto: pixelio.de - Lupo
Urteil nach Leichenfund Acht Jahre muss der Mann ins Gefängnis, der seine Lebensgefährtin vor rund einem Jahr getötet und ihre Leiche im Wald bei Freudenstadt verbrannt haben soll.
Foto: RTF.1
H2-Grid - Reutlingen/Tübingen wird Modellregion für Produktion und Nutzung von Wasserstoff In einem sind sich die meisten einig: Die Zukunft wird ohne fossile Energieträger, also ohne Kohle, Öl und Gas stattfinden müssen. Wie Wasserstoff produziert, verteilt und genutzt werden kann, erforscht das Wasserstoff-Leuchtturmprojekt H2-Grid in der Region Reutlingen/Tübingen. Hier haben sich Hochschulen, Stadtwerke und Industrie zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, das vom Land Baden-Württemberg und der Europäischen Union gefördert wird.

Werbung:

Weitere Meldungen