BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Deutschland

Foto: RTF.1
Neuer Bußgeldkatalog - Höhere Strafen für Temposünder und Falschparker

Am 8. Oktober hat der Bundesrat den neuen Bußgeldkatalog für den Straßenverkehr beschlossen. Deutlich teurer wird es für Falschparker und Temposünder.

Wer beispielsweise innerorts 16 bis 20 km/h zu schnell fährt, muss künftig 70 statt 35 Euro zahlen. Bei 41 km/h sind es 400 statt 200 €. Und wer unzulässig auf Rad- und Gehwegen parkt, muss künftig mit einer Strafe von bis zu 100 € rechnen. Einen Überblick finden Sie hier.

Das baden-württembergische Verkehrsministerium begrüßt die Neuregelungen. Ziel sei es, mehr Sicherheit für den Rad- und Fußverkehr zu schaffen, heißt es in einer Pressemitteilung.

(Zuletzt geändert: Samstag, 09.10.21 - 13:21 Uhr   -   481 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Die Landesregierung reagiert verhalten auf Spahns Vorschlag Auf den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der Bundestag solle die sogenannte „epidemische Lage nationaler Tragweite“ über den November nicht weiter verlängern, stößt bei der baden-württembergischen Landesregierung auf verhaltenes Echo.
Foto: RTF.1
Landrat Pauli stellt Haushaltsplan vor Der Landrat des Zollernalbkreises, Günther-Martin Pauli, hat den Haushaltsplanentwurf im Kreistag vorgestellt. Knapp 300 Millionen Euro stehen dabei zur Verfügung.
Foto: RTF.1
Wohnraum aktivieren - Land plant Prämienanreize für Kommunen Um neuen Wohnraum zu aktivieren und Gebäude besser zu nutzen, plant das Land Baden-Württemberg weitere Prämienanreize für Kommunen. Die bereits eingeführte Wiedervermietungsprämie sei ein Erfolg, mit zusätzlichen Prämien wolle man künftig weiteren Wohnraum schaffen, erklärte Bauministerin Razavi heute in Stuttgart.

Werbung:

Weitere Meldungen