BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: RTF.1
Janine Wissler: "Schluss mit der Politik der verlorenen Zeit!"

Janine Wissler, Bundesvorsitzende und Spitzenkandidatin der Partei „Die Linke“ hat in Tübingen den Wahlkampf der Kandidatinnen Heike Hänsel und Jessica Tatti unterstützt.

Sie werbe für eine starke Linke, sagte die gebürtige Hessin auch im Gespräch mit RTF.1-Redakteur Roland Steck in der Tübinger Gastwirtschaft „Wurstküche". Ihre große Themen: Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit. Da habe die jetzige Bundesregierung zu viel versäumt.

"Ich finde, wir müssen einfach Schluss machen mit dieser Politik der verlorenen Zeit", sagte Wissler. "Und verlorene Zeit meine ich im Hinblick auf Klimaschutz, also da ist in den letzten Jahren einfach viel zu wenig passiert, die Klimaschutzziele einzuhalten, aber auch dass die Mieten explodieren, dass das Rentenniveau sinkt, das sind alles Dinge, die die nächste Bundesregierung anpacken muss."

Zudem solle die Bundesregierung in die Infrastruktur investieren. Finanziert werden soll das von allen, deren Vermögen mehr als eine Million Euro wert ist. Das ausführliche Gespräch sehen Sie am Samstag ab 18 Uhr auf RTF.1, jede halbe Stunde nach den Nachrichten.

(Zuletzt geändert: Freitag, 17.09.21 - 17:35 Uhr   -   1048 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Die Landesregierung reagiert verhalten auf Spahns Vorschlag Auf den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der Bundestag solle die sogenannte „epidemische Lage nationaler Tragweite“ über den November nicht weiter verlängern, stößt bei der baden-württembergischen Landesregierung auf verhaltenes Echo.
Foto: RTF.1
Landrat Pauli stellt Haushaltsplan vor Der Landrat des Zollernalbkreises, Günther-Martin Pauli, hat den Haushaltsplanentwurf im Kreistag vorgestellt. Knapp 300 Millionen Euro stehen dabei zur Verfügung.
Foto: RTF.1
Wohnraum aktivieren - Land plant Prämienanreize für Kommunen Um neuen Wohnraum zu aktivieren und Gebäude besser zu nutzen, plant das Land Baden-Württemberg weitere Prämienanreize für Kommunen. Die bereits eingeführte Wiedervermietungsprämie sei ein Erfolg, mit zusätzlichen Prämien wolle man künftig weiteren Wohnraum schaffen, erklärte Bauministerin Razavi heute in Stuttgart.

Werbung:

Weitere Meldungen