BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen/Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
EM-Start: Public Viewing unter Pandemiebedingungen

Heute Abend um 21:00 Uhr ist Anpfiff! Die EM 2021 startet mit der Partie Türkei gegen Italien. Viele Fußballfans, auch hier in der Region, freuen sich darauf die Länderspiele mit Familie und Freunden unter freiem Himmel verfolgen zu können.

Aber wie funktioniert das, bei vielen Menschen beliebte,  „Public Viewing"  unter Pandemie-Bedingungen? Wir von RTF.1 haben bei Reutlinger Gastronom Michael Mylonas einmal für Sie nachgefragt.

"Bis vor einer Woche war noch gar nicht klar, ob wir überhaupt irgendwas machen dürfen." berichtet Michael Mylonas, Geschäftsführer der Reutlinger Sportsbar Billy Bob's als wir Ihn zum Interview treffen. Deshalb sind Mylonos und seine Mitarbeiter am heutigen Freitagvormittag auch schon mitten im kurzfristigen Aufbau, damit am Abend zum EM-Auftaktspiel der Türkei gegen Italien um 21:00 alles funktioniert.

Klassisches Public Viewing, also gemeinsam Fußball schauen schauen auf öffentlichen Plätzen, wird es in Baden-Württemberg, pandemiebedingt, nicht geben. Öffentliche Übertragungen in Gastronomiebetrieben sind aber erlaubt.

Auch wenn dieses Jahr alles etwas anders laufen wird als bei der EM vor 4 Jahren. Mylonas und sein Team setzten alles daran, dass Fußballfreunde im Billy Bobs auf ihre Kosten kommen.

Die LED-Videowand ist aufgebaut und auch die Fernseher im Inneren der Sportbar wurden getestet  und warten auf die Fußballfans.

Public Viewing unter Pandemiebedingungen ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Herausforderungen die Mylonas in Kauf nimmt, weil er sagt: "Für die Stimmung, für uns als Personal, und für das Land, ist die EM schon etwas schönes und ich hoffe das es trotz Corona ein schönes Spiel wird!"

Und auch wir von RTF.1 wünschen den Fußballfans aus der Region eine schöne und spannende EM 2021.

(Zuletzt geändert: Freitag, 11.06.21 - 17:51 Uhr   -   614 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Pascal Kober als stellv. FDP-Landesvorsitzender wiedergewählt Der Reutlinger Bundestagsabgeordnete der FDP, Pascal Kober, ist auf dem Landesparteitag in Stuttgart in seinem Amt als stellvertretender Landesvorsitzender der baden-württembergischen FDP bestätigt worden.
Foto: RTF.1
Neuartiger Corona-Impfstoff für Patienten mit Krebs oder Immunschwäche Am Universitätsklinikum Tübingen startet in diesen Tagen die klinische Erprobung eines eigenentwickelten Impfstoffs gegen Corona, der speziell für Patienten mit Antikörpermangel konzipiert ist. Dazu gehören beispielsweise Patienten mit Krebserkrankungen und Immunschwäche.
Foto: RTF.1
Verwendung der Luca-App jetzt auch im Bus möglich Luca fährt jetzt TüBus! In Tübingen startet die freiwillige Kontaktnachverfolgung per App im ÖPNV.

Werbung:

Weitere Meldungen