BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: RTF.1
Hospiz-Spatenstich - Difäm mit Liveübertragung zum Festakt

Als wir Dr. Gisela Schneider, die Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission - kurz Difäm e.V. heute in ihrem Tübinger Büro antreffen, freut sie sich bereits auf den morgigen Festakt zum Hospiz-Spatenstich

Entstehen soll das Hospiz im Tübinger Rotbad oberhalb des Paul-Lechler Krankenhauses. Difäm e.V. ist Bauherr und Träger der neuen Einrichtung, aber auch sonst ist der christliche Verein sehr aktiv und das weltweit. Der in Tübingen seit 114 Jahren bestehende Verein ist Träger der Tübinger Tropenklinik und als Institut sei christliche Gesundheitsversorgung seit jeher Thema, so Schneider im Interview mit RTF.1.

Der Bau eines Hospiz in der Universitätsstadt liegt der Difäm- Direktorin sehr am Herzen. Es brauche einen Ort an dem Menschen, in geborgener Atmosphäre, ihre letzten Tage und Wochen verbringen und Abschied nehmen können.

Da aufgrund der Corona-Maßnahmen ein Festakt mit vielen Gästen leider nicht möglich ist, wird der Spatenstich auf RTF.1 und auf unserem Schwestersender RIK sowie der Hospiz-Website am Mittwoch live übertragen. Los geht es ab 11:30 Uhr.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 26.05.20 - 17:12 Uhr   -   1014 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Jump & Fly - Ergebnisse und Eindrücke vom Leichtathletikmeeting Endlich wieder Wettkampftsport. Am Samstag ging im Hechinger Weiherstadion das Jump&Fly Meeting der LG Steinlach-Zollern über die Bühne.
Foto: RTF.1
8.000 Biker - Demonstration gegen Motorradfahrverbote in der Landeshauptstadt Die Biker gehen auf die Barrikaden. Am Samstag haben Motorradfahrer bundesweit gegen Motorradfahrverbote demonstriert, so auch in der baden-württembergischen Landeshauptstadt.
Foto: RTF.1
Lernen aus der Krise - Wie sich die Reutlinger Grünen einen Weg aus der Corona-Krise vorstellen Die beiden Grünen-Politiker Beate Müller-Gemmeke und Thomas Poreski haben zu einer Onlinediskussion zum Thema "Die Post-Corona-Welt: Herausforderungen für Familien, Wirtschaft und Politik" eingeladen. Dabei standen die Folgen der Pandemie für das soziale Zusammenleben, die Arbeitswelt und für die Umwelt im Mittelpunkt.

Werbung:

Weitere Meldungen