BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Beratungsangebot

Foto: Pixabay.com
Psychologie-Gesellschaft bietet Corona-Hilfe im Web

Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie bietet ab sofort psychologische Corona-Hilfe für alle Altersgruppen im Internet an. Das Beratungsangebot richtet sich an alle, die durch die Corona-Krise belastet sind und nach Unterstützung suchen.

Die weltweite Corona-Krise ist eine neue Situation, wie sie wohl keiner schon erlebt hat. Das führt zu Unsicherheit und zu menschlichen Problemen, bei denen Menschen auf Hilfe von anderen angewiesen sind. „Auf unserer Webseite haben Psychologinnen und Psychologen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie Angebote zusammengestellt, die für unterschiedliche Situationen Hilfe bieten", sagt  Prof. Birgit Spinath, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Dabei kann es zum Beispiel um Ängste gehen, Einsamkeit, Probleme in der Familie oder bei der Bewältigung des Alltags.

„Unser Angebot richtet sich an alle Altersgruppen: wir haben sowohl für Kinder und Jugendliche Tipps zum Umgang mit der Krise, als auch für deren Eltern, für alleinstehende Erwachsene oder ältere Menschen", erklärt Prof. Silvia Schneider, die als Sprecherin der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie die Website mit aufgebaut hat.

Die Website ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und des Verbunds universitärer Ausbildungsgänge für Psychotherapie (unith). Das Beratungsangebot umfasst Texte und Videos zu verschiedenen Themen, die fortlaufend ergänzt und erweitert werden.

Zur Website: https://psychologische-coronahilfe.de

(Zuletzt geändert: Dienstag, 07.04.20 - 12:29 Uhr   -   1695 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Im Lockdown - Austausch zwischen Kulturschaffenden und der Regierung Kinobesuche, Theater und Konzerte - all das hat es in diesem Jahr nur in sehr eingeschränkter Form gegeben.
Foto: obs/dm-drogerie markt/dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Behörde erlaubt dm Verkauf von Corona-Antikörpertest Das Regierungspräsidium Tübingen hat der Drogeriemarkt-Kette dm den strittigen Verkauf eines Coronavirus-Antikörpertests erlaubt. Wir zeigen, wann er Sinn macht - und wann nicht.
Foto: RTF.1
Finanzierungsplan vorgestellt - Zweckverband RegionalStadtbahn Neckar-Alb kommt zusammen Am 1. Dezember wurde die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Regional-Stadtbahn Neckar-Alb abgehalten.

Werbung:

Weitere Meldungen