BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: RTF.1
Cem Özdemir zu Besuch in der Universitätsstadt

Im Zuge des Europa- und Kommunalwahlkampfs besuchte der grüne Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir Tübingen. Dort tauschte er sich mit dem Publikum zu aktuellen Themen und Fragen zu Europa aus.

Platz gab es nicht mehr viel im Uhland-Saal des Museums in Tübingen. Zahlreiche Bürger waren gekommen, um den Ideen des ehemaligen Bundesvorsitzenden der Grünen zu lauschen. Bald geht es schließlich darum ein Kreuz zu setzen, weshalb gerade um jede Stimme gekämpft wird.

Und jede Stimme habe Gewicht, so Özdemir. Das Europaparlament würde auch über die Zukunft Deutschlands entscheiden. Deshalb brauche es unbedingt mehr Zusammenhalt auf europäischer Ebene.

Nur mit einem gemeinsamen Europa könne man China oder den USA auf Augenhöhe begegnen, so Özdemir. Beim Bürgertreff teilte sich der Stuttgarter Abgeordnete das Rampenlicht mit dem Vorsitzenden der Tübinger Grünen Christoph Joachim. Joachim und Özdemir kennen sich schon lange. Einige Jahre vor dem Treffen mit den Bürgern haben sie bereits gemeinsam für das Fahrrad gekämpft. Und auch heute sieht Joachim, dass es in Tübingen wohl noch einiges an Handlungsbedarf gibt. Die Universität kämpfe beispielsweise mit einem hohen Zuzug und einem Geburtenüberschuss. Deshalb müsse man Stadt und Land zusammen denken.

Zu wenige würden in ländlichen Gebieten leben wollen. Der Kommunalpolitiker hofft, dass diesem Problem mit der Regionalstadtbahn begegnet werden kann und die möchte er vorantreiben. Cem Özdemir ist der Meinung, dass die Tübinger Grünen in der Vergangenheit gute Arbeit geleistet haben und hofft, dass die Bürger ihnen die Chance geben, diese Arbeit fortzusetzen. Ob die Bürger die Arbeit der Tübinger Grünen auch gutheißen, wird sich nach der Kommunal und Europawahl am 26. Mai zeigen und bis dahin wird wohl noch fleißig um jede einzelne Stimme gekämpft.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Gesundheit erhalten, Wohlbefinden fördern - IHK präsentiert Gesundheitspiloten Bewegungsmangel ist ein zentrales Problem der modernen Digitalgesellschaft. Die berufliche Tätigkeit erfolgt sitzend und bewegungsarm, sie ist viel zu häufig einseitig und ungesund. Körperliches und psychisches Missbefinden sind die logische Folge. Die IHK Reutlingen hat nun erstmals in Deutschland einen Zertifikatslehrgang für Betriebe zum agilen Gesundheitsmanagement ins Leben gerufen.
Foto: RTF.1
72 Stunden Gutes tun - Jugendliche veranstalten budesweite Sozialaktion 85.000 Teilnehmende in 3.400 Gruppen, die in ganz Deutschland für drei Tage non-stop Gutes tun: Das ist "72 Stunden - Uns schickt der Himmel". Eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend.
Foto: RTF.1
Erster Campustag - Hochschule informiert über Studienangebot Studiengänge wie Betriebswirtschaft , Maschinenbau oder Wirtschaftsinformatik sagen den meisten Menschen etwas. Doch wie sieht es aus mit Studiengängen wie IT Security, Smart Building Engineering Management oder Biomedical Scienes? Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen veranstalte am Freitag ihren ersten Campustag, um seine vielfältigen Studiengänge und Angebote vorzustellen und erlebbar zu machen.

Werbung:

Weitere Meldungen