BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Warnung

Foto: Pixabay.com
Drogeriemarkt dm ruft Babynahrung zurück - Reinigungsmittel in Gläschen gefunden

Die Karlsruher Drogeriemarktkette dm ruft Babynahrung seiner Eigenmarke Babylove zurück. In einem Gläschen wurden Rückstände eines chlor­haltigen Reinigungs­mittels gefunden.

Zurückgerufen wird „babylove Erdbeere & Himbeere in Apfel 190g, nach dem 4. Monat" zurück. Betroffen ist aus­schließlich die Ware mit dem Mindest­halt­bar­keits­datum 05.07.19. Das Mindest­halt­bar­keits­datum (MHD) ist leicht auf dem Deckel­rand zu erkennen.

Der Grund für den Rückruf: Bei eigenen Kontrollen der Ware hat dm in einem Gläschen Rückstände eines chlor­haltigen Reinigungs­mittels gefunden. "Dieser Rück­ruf erfolgt, da nicht aus­geschlossen werden kann, dass noch weitere Gläschen mit dem oben genannten MHD erhöhte Chlorat­werte auf­weisen könnten", so das Karlsruher Unternehmen.

Chlorat kann in Lebensmitteln infolge der Verwendung von gechlortem Wasser bei der Lebens­mittel­verarbeitung bzw. der Des­infektion von Lebens­mittel­verarbeitungs­anlagen vor­kommen. Eine erhöhte Chlorat-Aufnahme an einem einzigen Tag könnte beim Menschen insbesondere die Fähig­keit des Blutes, Sauer­stoff auf­zu­nehmen ein­schränken und zur Hemmung der Jodaufnahme führen.

dm bittet seine Kunden, das Produkt mit dem genanntem Mindeshaltbarkeitsdatum nicht zu konsumieren und ungeöffnet oder bereits angebrochen in die Märkte zurück­zu­bringen bzw. zu ent­sorgen. Der Kauf­preis werde er­stattet.

Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte habe höchste Priorität, betont dm, man bedauere den Vorfall und ent­schuldige sich bei allen Kunden für die ent­standenen Unannehm­lich­keiten.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
"Von Weimar bis Merkel" - Heiner Kondschak übernimmt Eröffnungsstück der neuen Tonne Das Eröffnungsstück in einem neuen Theaterhaus muss schon etwas Besonderes sein. Kein anderer als Heiner Kondschak wurde daher mit der Inszenierung des ersten Stücks im neuen Tonne-Theater beauftragt.
Foto: pixelio.de - escapechen Foto: pixelio.de - escapechen
Internet-Anschluss und Mobilnetz oft langsamer als bestellt und bezahlt Die gebuchte und bezahlte Internet-Verbindung erreicht über alle Bandbreiteklassen und Anbieter hinweg oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die die Anbieter ihren Kunden in Aussicht gestellt haben. Das zeigt die aktuelle Breitbandmessung der Bundesnetzagentur. Wo das Problem liegt, wie man selbst nachmessen kann.
Foto: Rtf1
"Nicht ohne die Anderen" - 200 Jahre Katholische Theologie in Tübingen Die Katholisch-Theologische Fakultät Tübingen feiert im Moment ihr 200-jähriges Bestehen. Das Motto der Feierlichkeiten lautet "Nicht ohne die Anderen." Gemeint sind damit die anderen Wissenschaften, ohne die auch ein Theologie-Studium nicht funktionieren würde.

Werbung:

Weitere Meldungen