BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: obs/Museum der Illusionen/Ricarda Schueller
Neues Museum der Illusionen verblüfft Gehirn mit optischen Täuschungen Im neuen Museum der Illusionen in Berlin laden über 80 Exponate zum Mitmachen und Staunen ein. Unglaubliche Räume, optische Täuschungen und haptische Illusionen sowie Hologramme, Spiele und Kaleidoskope stellen das Gehirn auf eine Probe und versprechen ein Museumserlebnis der anderen Art. Auch Stuttgart wollen die Macher bald ein solches Museum eröffnen.
Foto: RTF.1
Wehrbeauftragter des Bundestages gegen Wiedereinführung der Wehrpflicht, aber für Musterung Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), wendet sich gegen Vorschläge für eine Wiedereinführung der Wehrpflicht. Die Idee eines Dienstes für die Gesellschaft sei zwar "prinzipiell sympathisch, aber als Pflicht stößt sie verfassungsrechtlich an Grenzen".
Foto: pixabay.com
Spritpreise steigen weiter - Schere zwischen Benzin und Diesel verringert sich Kraftstoff in Deutschland hat sich die dritte Woche in Folge verteuert. Gegenüber der Vorwoche stieg der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 0,1 Cent auf durchschnittlich 1,467 Euro. Für Diesel mussten Autofahrer 1,0 Cent mehr bezahlen.

Weitere aktuelle Nachrichten

Tödliche Messerattacke auf Arzt in Offenburg - Tatverdächtiger schweigt In den Ermittlungen zu der tödlichen Messerattacke auf einen Arzt im badischen Offenburg gibt es mittlerweile neue Erkenntnisse. Die Ermittlungen konzentrieren sich weiterhin auf einen 26-jährigen Asylbewerber aus Somalia.
Widmann-Mauz befürwortet Bleibeperspektive für abgelehnte Asylbewerber Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU) aus Tübingen, ist dafür, abgelehnten Asylbewerbern eine Bleibeperspektive zu eröffnen.
Das Feuerwehrmuseum bietet Geschichte und authentische Ausstellungsstücke "Wenn ich groß bin werde ich Feuerwehrmann" - ein Wunsch der auch heute noch aus vielen Kindermündern zu hören ist. Doch hinter dem vermeintlichen Traumjob steckt viel harte, körperlich anstrengende Arbeit mit Wochenend- und Nachteinsätzen. Das zumindest ist gleich geblieben über die Jahrzehnte: Ein Feuerwehrler - ob hauptberuflich oder ehrenamtlich - ist immer im Dienst. Und dennoch hat sich über die Zeit viel verändert. Das Reutlinger Feuerwehrmuseum gibt einen Einblick in die Entwicklung, am Beispiel der Achalmstadt. Die Feuerwehr - heute und gestern - in unserer Sommerthemenwoche Museen.

Werbung:

Weitere Meldungen