BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen/Reutlingen/Zollernalb

Foto: RTF.1
Weihnachtstrucker sind zurück

Mehr als 10 000 gefahrene Kilometer liegen hinter den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die mit den Johanniter-Weihnachtstruckern am ersten Weihnachtsfeiertag auf den Weg nach Albanien, Bosnien-Herzegowina, Rumänien und in die Ukraine aufgemacht hatten.

In vorherigen Sammelaktionen – wir berichteten – sammelten die Helferinnen und Helfer rund 55 000 Hilfspakete ein. Insgesamt 40 LKWs mit 90 Fahrern brachten die Geschenke zu Bedürftigen in Südosteuropa. Den Helferinnen und Helfern wurde bei ihrer Reise eines ganz deutlich vor Augen geführt: die sozialen und wirtschaftlichen Unterschiede innerhalb Europas sind immens. Der Lohn für das Engagement der Johanniter-Weihnachtstrucker sind die strahlenden Gesichter der Kinder und Bedürftigen, wenn sie die Pakete in Empfang nehmen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
"Von Weimar bis Merkel" - Heiner Kondschak übernimmt Eröffnungsstück der neuen Tonne Das Eröffnungsstück in einem neuen Theaterhaus muss schon etwas Besonderes sein. Kein anderer als Heiner Kondschak wurde daher mit der Inszenierung des ersten Stücks im neuen Tonne-Theater beauftragt.
Foto: pixelio.de - escapechen Foto: pixelio.de - escapechen
Internet-Anschluss und Mobilnetz oft langsamer als bestellt und bezahlt Die gebuchte und bezahlte Internet-Verbindung erreicht über alle Bandbreiteklassen und Anbieter hinweg oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die die Anbieter ihren Kunden in Aussicht gestellt haben. Das zeigt die aktuelle Breitbandmessung der Bundesnetzagentur. Wo das Problem liegt, wie man selbst nachmessen kann.
Foto: Rtf1
"Nicht ohne die Anderen" - 200 Jahre Katholische Theologie in Tübingen Die Katholisch-Theologische Fakultät Tübingen feiert im Moment ihr 200-jähriges Bestehen. Das Motto der Feierlichkeiten lautet "Nicht ohne die Anderen." Gemeint sind damit die anderen Wissenschaften, ohne die auch ein Theologie-Studium nicht funktionieren würde.

Werbung:

Weitere Meldungen