BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Mehrheit der Tierhalter will nicht am Tierwohl sparen

Die Mehrheit der Tierhalter in Baden-Württemberg würde nicht am Tierwohl sparen. Das ergab eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov im Auftrag des Unternehmens felmo, das mobile Tierärzte beschäftigt.

Danach wollen 56 Prozent der Baden-Württemberger woanders sparen als bei den Haustieren. Acht Prozent machen sich Sorgen, die Haustiere bei steigenden Tierarzt-Kosten abgeben zu müssen.

Fünfzehn Prozent würden weniger zum Tierarzt gehen, vierzehn Prozent sogar ihr Tier weniger impfen und acht Prozent auf günstigeres Futter umsteigen. Auf die Frage, wie sie die steigenden Kosten beim Tierarzt einsparen würden, gaben fünf Prozent an, ihre Haustiere abschaffen zu wollen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Chris Kühn würdigt Bürgergeld Der Tübinger Grünen-Bundestagsabgeordnete Chris Kühn hat die Einführung des Bürgergeldes als größte sozialpolitische Arbeitsmarktreform der vergangenen 20 Jahre bezeichnet.
Foto: pixelio.de - Lupo Foto: pixelio.de - Lupo
Urteil nach Leichenfund Acht Jahre muss der Mann ins Gefängnis, der seine Lebensgefährtin vor rund einem Jahr getötet und ihre Leiche im Wald bei Freudenstadt verbrannt haben soll.
Foto: Pixabay
Hilfe für Unternehmen Mittelständische Unternehmen und Selbstständige mit Energiekosten in Höhe von mindestens drei Prozent ihres Jahresumsatzes, können das neue Hilfsprogramm des Landes in Anspruch nehmen.

Werbung:

Weitere Meldungen