BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Bahnstreiks auch weiterhin ohne Vorwarnung möglich

Im aktuellen Tarifkonflikt zwischen der Bahngesellschaft SWEG und der Gewerkschaft GDL sind Streiks weiterhin jederzeit möglich. Das teilt die SWEG mit.

Von dem Arbeitskampf wäre auch die Strecke von Heilbronn über Stuttgart und Reutlingen nach Tübingen betroffen. Die GDL habe auf verbesserte Angebote und Gesprächstermine nicht reagiert, so die SWEG.

Die Lokführer-Gewerkschaft fordert einen Tarifvertrag für die ganze Unternehmensgruppe. Das komme aber aus Sicht des Arbeitgebers nicht in Frage. Viele Arbeitnehmer befürchteten eine Fusion zwischen SWEG und ihrer Tochter SBS. Aber die stehe nicht zur Diskussion. Außerdem erhielten alle SBS-Beschäftigten rückwirkend zum 1. Januar eine Lohnerhöhung von knapp 5 Prozent; der Tarifabschluss im Rest-Konzern falle gegenüber den GDL-Forderungen nicht ab.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Offener Brief: Conard fordert Erhalt des Archäoparks Vogelherd Der Tübinger Archäologe Nicholas Conard hat sich wegen des Archäoparks Vogelherd in Niederstotzingen in einem offenen Brief an die Landesregierung Baden-Württemberg gewandt.
Foto: pixelio.de - Rainer Sturm Foto: pixelio.de - Rainer Sturm
Klimaneutrale Energieversorgung in Baden-Württemberg machbar Baden-Württemberg kann bis 2040 klimaneutral werden, wenn alle Regionen dazu beitragen. Das zeigt eine Studie, die der BUND Baden-Württemberg beim Öko-Institut Freiburg in Auftrag gegeben und am Mittwoch in Stuttgart vorgestellt hat.
Foto: Ukrainische Streitkräfte
Atom-Zug bewegt sich durch Russland | Nukleare Eskalation? Ein "Atom-Zug" bewegt sich durch Zentralrussland. Möglicherweise werden damit russische Atomwaffen an die ukrainische Front gebracht. Lesen Sie hier alles, was bislang bekannt ist:

Werbung:

Weitere Meldungen