BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Einigung: Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst kriegen mehr Geld

Bei den Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst wurde nun ein Ergebnis erzielt.

Danach erhalten die Beschäftigten pro Jahr pauschal zwei zusätzliche freie Tage. Außerdem haben sie die Option, Teile ihres Gehalts in maximal zwei weitere Entlastungstage umzuwandeln.

Mehr Geld gibt es auch: Erziehungskräfte erhalten eine monatliche Zulage von 130 Euro, Sozialarbeiter bekommen 180 Euro mehr.

Die Vereinbarung zwischen der Gewerkschaft verdi und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände sieht außerdem vor, die Stufenlaufzeiten an die des öffentlichen Dienstes anzupassen. Das bedeutet, dass die Gehälter künftig schneller steigen als bisher.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2026.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Flüchtlingskosten: Migrationsministerin Gentges fordert finanzielle Entlastung der Kommunen Die baden-württembergische Ministerin der Justiz und für Migration, Marion Gentges, fordert, dass der Bund die Kommunen bei den Flüchtlingskosten mehr unterstützt.
Foto: RTF.1
Notfallsanitäter erhalten mehr Kompetenzen Ab heute haben die Notfallsanitäter in Baden-Württemberg mehr Kompetenzen.
Foto: RTF.1
Verpackungssteuer gilt weiterhin Die Verpackungssteuer in Tübingen wird weiterhin erhoben.

Werbung:

Weitere Meldungen