BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Kunstmuseum Reutlingen

Foto: RTF.1
Viele Ausstellungen und Veranstaltungen trotz Corona

Das Jahr 2022 hält für das Kunstmuseum Reutlingen so einiges bereit. Neben abwechslungsreichen Veranstaltungen sind vor allem viele Ausstellungen geplant. Die Verantwortlichen haben nun die vergangene Arbeit des Kunstmuseums vorgestellt und über zukünftige Entwicklungen informiert.

Das Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus, das Kunstmuseum Reutlingen | konkret und das Kunstmuseum Reutlingen | Galerie – alle drei hatten im vergangenen Jahr viele verschiedene Ausstellungen zu bieten. Ein ganz besonderes Highlight war die Eröffnung des Baumhaus-Lounge & Art Space – ein Aufenthalts- und Kreativbereich für Besucher.

„Die Reaktionen auf die Eröffnung waren durchweg positiv, also das ganze Projekt kam ganz toll an. Viele Einzelbesucher nehmen das wahr und auch Gruppen werden dort tätig, es war z.b. ein Modelabel zu Gast, das eine Photosession dort gemacht hat", erzählt die Leiterin der Kunstvermittlung, Kerstin Rilling.

Allgemein lässt sich sagen, dass das Kunstmuseum Reutlingen besonders in der ersten Jahreshälfte 2021 stark von Corona betroffen war. Ab der Jahresmitte konnten wieder mehr Veranstaltungen durchgeführt werden, sodass die Bilanz für 2021 nicht allzu schlecht ausfällt.

„Auch wenn wir coronabedingt wie die meisten Museen mit einem deutlichen Besucherrückgang zu tun hatten und vor allem nach der Einführung der 2G und 2G+ Regelung auch mit niedrigeren Teilnehmerzahlen bei Veranstaltungen, können wir alles in allem auf ein sehr gutes Jahr mit vielen Ausstellungen und interessanten Projekten und Projektpartnern zurückblicken", erklärt die Leiterin des Kunstmuseums Reutlingen, Dr. Ina Dinter.

Auch im neuen Jahr sind wieder viele Ausstellungen in den Reutlinger Kunstmuseen geplant. Eine davon trägt den Namen „Die Liebe ist ein Hemd aus Feuer". Sie beschäftigt sich mit der Darstellung von Liebespaaren bei HAP Grieshaber.

„Grieshabers Liebe zur Natur, insbesondere zur Schwäbischen Alb, wird in zahlreichen Paarkonstellationen in Naturumgebung hervorgehoben. So sehr sind sie in späteren Holzschnitten mit der Landschaft verwoben, dass eine klare Unterscheidung von Mann, Frau und Natur fast unmöglich erscheint", so Kuratorin Anna Nerobova.

Die Ausstellung „Die Liebe ist ein Hemd aus Feuer" wird vom 3. Juni bis zum 25. September im Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus zu sehen sein. Informationen zu weiteren Ausstellungen gibt es auf der Homepage des Kunstmuseums.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
10. Biosphärenwoche startet am 21. Mai Am Samstag, 21. Mai, startet die 10. Biosphärenwoche.
Foto: Pressebild Chris Kühn
Bundestagsabgeordneter Kühn begrüßt Corona-Pflegebonus Der Tübinger Bundestagsabgeordnete der Grünen, Christian Kühn, begrüßt den am Donnerstagabend vom Bundestag beschlossenen Corona-Pflegebonus.
Foto: RTF.1
9-Euro-Ticket ab Montag bei naldo und TüBus erhältlich Das 9-Euro-Ticket kommt - das hat der Bundesrat nun beschlossen.

Werbung:

Weitere Meldungen