BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Polizeipräsidium Reutlingen

Foto: RTF.1
Verkehrskontrollen - Aktionswochenende zur Bekämpfung von Motorradunfällen

Bisher hielt sich das Biker-Wetter in Grenzen. Passend zum Aktionswochenende zur Bekämpfung von Motorradunfällen der Polizei strahlte die Sonne jedoch vom Himmel und lockte einige Zweiradfahrer auf die Straße - und rein in die Verkehrskontrollen.

Denn mit der Zahl der Motorradfahrer steigen auch die Unfallzahlen. Außerdem ist auch immer wieder Lärmbelästigung ein Thema. Die Motorradspezialisten des Polizeipräsidiums Reutlingen führten daher am Samstag unter anderem im Industriegebiet Gürst an der Zwiefalter Steige umfangreiche Verkehrskontrollen durch.

Nicht nur die Geschwindigkeit der Zweiradfahrer wurde dabei thematisiert, auch technische Veränderungen an den Maschinen, insbesondere Manipulationen an Schalldämpferanlagen der Zweiräder wurden überprüft.

Wie viele Verstöße es bei den Kontrollen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen insgesamt gab, teilt die Polizei am Montag mit.

(Zuletzt geändert: Sonntag, 09.05.21 - 09:08 Uhr   -   781 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Pascal Kober als stellv. FDP-Landesvorsitzender wiedergewählt Der Reutlinger Bundestagsabgeordnete der FDP, Pascal Kober, ist auf dem Landesparteitag in Stuttgart in seinem Amt als stellvertretender Landesvorsitzender der baden-württembergischen FDP bestätigt worden.
Foto: RTF.1
Neuartiger Corona-Impfstoff für Patienten mit Krebs oder Immunschwäche Am Universitätsklinikum Tübingen startet in diesen Tagen die klinische Erprobung eines eigenentwickelten Impfstoffs gegen Corona, der speziell für Patienten mit Antikörpermangel konzipiert ist. Dazu gehören beispielsweise Patienten mit Krebserkrankungen und Immunschwäche.
Foto: RTF.1
Verwendung der Luca-App jetzt auch im Bus möglich Luca fährt jetzt TüBus! In Tübingen startet die freiwillige Kontaktnachverfolgung per App im ÖPNV.

Werbung:

Weitere Meldungen