BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
"Die CDU hat ihre Seele verkauft!" - FDP-Rülke zum grün-schwarzen Sondierungspapier

"Die FDP hätte sich niemals derartig selbst verleugnet": So kommentiert Hans-Ulrich Rülke (FDP) das Ergebnis der Sondierungsgespräche zwischen GRÜNEN und CDU in Baden-Württemberg. Die CDU habe ihre Seele verkauft, sagte der FDP-Politiker.

Zuvor hatten Grüne und CDU die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen bekannt gegeben und ein Sondierungspapier mit den Ergebnissen der Sondierungsgesprächen veröffentlicht. Der Vorsitzende der FDP/DVP Fraktion, Hans-Ulrich Rülke, sagte dazu:

»Was hier an wesentlichen Ergebnissen bekannt wird, kommt für die CDU einer Bankrotterklärung der eigenen Identität gleich. Die FDP hätte sich niemals derartig selbst verleugnet.« Eine Solarpflicht für alle privaten Neubauten und bei der Renovierung von Dächern sei ein Kosten-Turbo erster Güte für Häuslebauer und treffe auch Mieter im Wohnungsbestand.

"Dabei hatte die CDU zur Kostendämpfung eine Senkung der Grunderwerbsteuer versprochen. Daraus wird nichts", kommentierte Rülke weiter. Auch das Ziel von 1.000 neuen Windrädern mute abenteuerlich an.

"Wo sollen die denn bei dem von der CDU versprochenen Abstand von 1.000 Metern von Wohnbebauungen und dem Umwelt- und Naturschutz stehen?", fragt Rülke in einer Pressemittelung:  "Und vor allem: Wo weht überhaupt genügend Wind?" Der vermeintlichen ‚Konsens-Koalition mit guten Kompromissen', die Baden-Württemberg zum ‚Klimaschutzland' machen möchte, werde offenbar als Erstes die ökonomische Vernunft geopfert.

Weiter sagte Rülke: »Dieses Papier mit den Eckpunkten geht als Dokument des Scheiterns in die Geschichte der CDU Baden-Württemberg ein.«

Lesen Sie hier das Sondierungspapier von GRÜNEN und CDU im vollen Wortlaut.

Quelle: PM FDP

(Zuletzt geändert: Sonntag, 04.04.21 - 20:10 Uhr   -   3085 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
IHK im Gespräch mit den Bürgermeisterkandidaten Am Sonntag (25.4.2021) wird sich entscheiden, wer von den fünf Bürgermeisterkandidaten das Rennen um den Chefsessel in Pfullingen macht. Um ihre Ansichten, insbesondere in Bezug auf wirtschaftliche Themen noch einmal abzuklopfen, veranstaltete die IHK Reutlingen am Montagabend ein öffentliches Wahlpodium. 60 Teilnehmer nahmen das virtuelle Angebot wahr und konnten auch direkt ihre Fragen an die Kandidaten richten.
Foto: RTF.1
Curevac beantragt Schnellprüfungsverfahren für Corona-Impfstoff Das Tübinger Biotech Unternehmen CureVac hat ein Schnellprüfungsverfahren für seinen Corona-Impfstoffkandidaten CvnCOV in der Schweiz eingereicht.
Foto: Polizeipräsidium RT
Senior vermisst Die Polizei sucht nach dem 77-jährigen Volker Warzecha aus Tübingen.

Werbung:

Weitere Meldungen