BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: RTF.1
Hochschule startet Projekt „Sicheres Reisen trotz Pandemie“

Die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen startet eine Machbarkeitsstudie zum Thema „Sicheres Reisen trotz Pandemie“.

Zusammen mit Partnern aus der Medizin- und Touristikbranche wollen die Wissenschaftler herausfinden, wie beispielsweise ein Testergebnis oder eine Impfung in den Buchungsprozess einer Reise, beziehungsweise beim Check In am Flughafen einfach integriert werden könnten.

Ziel ist es, herauszufinden, ob ein solches Vorgehen unter Einhaltung aller Bestimmungen überhaupt möglich ist, etwa über Einsatz einer App. Eine besondere Herausforderung bestehe darin, verschiedene IT Systeme aus bisher getrennten Anwendungsgebieten miteinander zu verknüpfen.

Das Projekt wird vom baden-württembergischen Wissenschaftsministerium gefördert.

(Zuletzt geändert: Sonntag, 21.02.21 - 11:37 Uhr   -   265 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Individuelle Nummer soll vieles vereinfachen Nach dem Bundestag hat am 5. März 2021 auch der Bundesrat der Einführung einer individuellen Identifikationsnummer für Bürgerinnen und Bürger im Kontakt mit der öffentlichen Verwaltung zugestimmt. Das so genannte Registermodernisierungsgesetz kann daher nun dem Bundespräsidenten zur Unterzeichnung zugeleitet und anschließend verkündet werden.
Foto: RTF.1
Wie würden sich die Landtagskandidaten für eine Mobilitätswende einsetzen? Welche Maßnahmen unterstützen die Reutlinger Landtagskandidaten, um eine Mobilitätswende zu erreichen? Das wollte die Allianz Mobilitätswende für Baden-Württemberg von den Landtagsmitgliedern im Rahmen eines Wahlpodiums wissen.
Foto: Pixabay
Wirtschaftsministerium fördert Start-up BW Acceleratoren Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium fördert mit 5,1 Millionen Euro die Weiterentwicklung der sogenannten Start-up BW Acceleratoren.

Werbung:

Weitere Meldungen