BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Pfullingen

Foto: RTF.1
Bürgermeister Michael Schrenk geht in den Ruhestand

Der seit Juni 2020 krankgeschriebene Pfullinger Bürgermeister Michael Schrenk verabschiedet sich in den Ruhestand.

Es gab viele Unstimmigkeiten zwischen dem Pfullinger Gemeinderat und Bürgermeister Michael Schrenk - das war kein Geheimnis. Trotzdem hatten alle Beteiligten sich um Normalität bemüht.

Nach seinem Pfingsturlaub im vergangenen Jahr kam der Bürgermeister aber nicht mehr ins Rathaus zurück, kommentarlos kamen seither nur die Krankmeldungen Schrenks. Seine Aufgaben wurden von seinem Stellvertreter Martin Fink übernommen.

Heute (12.01.2021) lud das Landratsamt Reutlingen zum Pressegespräch, um bekanntzugeben, dass Bürgermeister Schrenk, der seit dem 15. Juni 2020 krank gemeldet ist, dauerhaft diensttunfähig sei und in den Ruhestand gehe. Welche Krankheit er genau habe, wolle man nicht sagen.

Mehr Informationen zum Thema gibt es in der heutigen RTF.1-Nachrichtensendung.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 12.01.21 - 15:13 Uhr   -   744 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Widmann-Mauz erneut ins CDU-Präsidium gewählt Staatsministerin Annette Widmann-Mauz wurde erneut ins CDU-Präsidium gewählt.
Foto: RTF.1
Bund und Länder beraten weitere Corona-Maßnahmen am Dienstag Am Dienstag berät Kanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder über das weitere Vorgehen in der Pandemie. Anlass seien die weiterhin hohen Coronafallzahlen sowie die neue Variante des Virus.
Foto: RTF.1
Verlängerung der Corona-Maßnahmen bis Mitte Februar vorstellbar Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) kann sich vorstellen, dass die Corona-Maßnahmen bis Mitte Februar verlängert werden. Auf Unternehmen will er mehr Druck in Sachen Homeoffice machen.

Werbung:

Weitere Meldungen