BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: RTF1
Tourismus soll stabilisiert werden

Mit einem 36 Millionen Euro-Paket möchte die baden-württembergische Landesregierung die durch die Corona-Pandemie gebeutelte Tourismusbranche unterstützen.

Nach Angaben des Tourismusministeriums registrierte die Branche 2019 einen neuen Rekord von über 57 Millionen Übernachtungen und einem Bruttoumsatz von über 25 Milliarden Euro. Damit dieser, nach Aussage des Tourismusministers Guido Wolf, wichtiger Wirtschaftsfaktor nicht zusammenbrechen soll, ist nun ein Hilfspaket mit dem Namen „Stabilisierungsprogramm für Leitökonomie Tourismus" geschnürt worden.

So sollen unter anderem kommunale Thermen mit 15 Millionen Euro unterstützt werden ebenso die vielen klein- und mittelständischen Unternehmen im Tourismus-und Gastgewerbe mit 12 Millionen Euro.

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 19.11.20 - 13:30 Uhr   -   465 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Kostenlose Corona-Schnelltestaktion wird landesweit ausgeweitet Die kostenlose Corona-Schnelltestaktion der Tübinger Notärztin und DRK-Kreisvorsitzenden Dr. Lisa Federle soll landesweit ausgeweitet werden.
Foto: Bild von Tumisu, Pixabay
Teil-Lockdown verlängert Die akteullen Corona-Auflagen werden bis zum 10. Januar verlängert. Die Bundesregierung habe das Ziel unter eine Inzidenz von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner zu kommen, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Foto: RTF.1
1.500 Euro - Amazon-Gegner muss Strafe zahlen Das Tübinger Amtsgericht hat Medienberichten zufolge einen Amazon-Gegner zu einer Geldstrafe von rund 1,500 Euro verurteilt.

Werbung:

Weitere Meldungen