BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: RTF1
Aktion "Sternenfunkeln" in Zeiten von Corona

Heiligabend - unter einem wunderschön geschmückten Tannenbaum liegen zahlreiche Geschenke, die die Kinderaugen zum Strahlen bringen. Doch bei etlichen Familien, die nicht über viel Geld verfügen, zeigen sich keine leuchtenden Kinderaugen. Denn bei Familien mit kleinen und geringen Einkommen bleiben viele Kinderwünsche unerfüllt. Deswegen gibt es seit vielen Jahren die Aktion Sternenfunkeln der Citykirche Reutlingen. Und auch dieses Jahr möchten die Initiatoren diesen Kindern eine kleine Freude machen.

Der heilige Nikolaus überbrachte als Bischof zu Beginn des vierten Jahrhunderts Geschenke an arme Menschen und vor allem an Kinder und half ihnen aus der Not. Eine kleine Ausstellung in der Citykirche widmet sich dem Leben dieses Heiligen aus Kleinasien. Dessen Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft passen wunderbar zu der diesjährigen Aktion „Sternenfunkeln". Damals wie heute geht es darum, Kindern eine kleine Freude zu machen.

Cornelia Eberle, Pfarrerin Citykirche Reutlingen: "Die Aktion „Sternenfunkeln" ermöglicht jedes Jahr etwa 1200 bis 1300 Kindern in Reutlingen ein schönes Geschenk zu bekommen. Und normalerweise werden die Geschenke von Reutlinger Bürgern gekauft und hier in die Kirche gebracht und dann von den Kindern oder den Eltern abgeholt. Dieses Jahr Coronabedingt müssen wir die Kontakte so gut wie möglich minimieren, wollen allerdings aber nicht ganz auf diese Aktion verzichten und deshalb bekommen die Kinder Gutscheine, mit denen dann die Eltern den Kindern etwas kaufen können."

Die Gutscheine mit einem Wert von 30 Euro können bei acht Reutlinger Geschäften in Geschenke eingetauscht werden. Damit auch dieses Jahr alles wieder reibungslos läuft, dafür sorgen die 20 bis 30 ehrenamtlichen Helfer. Für alle Beteiligten ist die Aktion eine Herzenssache. Eine von ihnen ist Ursula Bolz. Sie erzählt wie es in den vergangenen Jahren abgelaufen ist.

Ursula Bolz, Ehrenamtliche Helferin: "Vorab sitzen unsere Ehrenamtliche in einem Raum und dann kommen die Menschen, die eine Berechtigung haben und wollen ihr Geschenk eingeben. Und dann öfters kommen auch die Kinder einfach mit, mit großen Augen, denn die wissen ja schon in der Zwischenzeit, was kommen wird nämlich ein schönes Geschenk.//Das ist immer so ein tolles Erlebnis, zum Schluss werden dann hier im Chorraum die Geschenke aufgebaut und dann kommen wieder die Menschen mit ihren Kindern und wenn die dann die Päckchen sehen, das ist enorm und dann ist die Freude groß."

Auch wenn in diesem Jahr der Chorraum nicht wie bisher mit Geschenken gefüllt sein wird, würden sich alle Beteiligten über zahlreiche Spenden auf das unten angegebene Konto freuen.

Kontoempfänger: Caritas Reutlingen

IBAN: DE91 6405 0000 0100 1178 86
Kreissparkasse Reutlingen
Kennwort: Aktion Sternenfunkeln

Denn mit diesen Spenden kann das Sternenfunkeln-Team die Gutscheine für die berechtigten Familien erwerben.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 18.11.20 - 15:46 Uhr   -   687 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Finanzierungsplan vorgestellt - Zweckverband RegionalStadtbahn Neckar-Alb kommt zusammen Am 1. Dezember wurde die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Regional-Stadtbahn Neckar-Alb abgehalten.
Foto: Pixabay
Sky überträgt Handball-Topspiel nur mit 5G-Handys Novum im TV: Sky überträgt das Handball-Top-Spiel zwischen Flensburg-Handewitt und FRISCH AUF! Göppingen erstmals mit 20 5G-Handys live und kostenlos.
Foto: RTF.1
Kostenlose Corona-Schnelltestaktion wird landesweit ausgeweitet Die kostenlose Corona-Schnelltestaktion der Tübinger Notärztin und DRK-Kreisvorsitzenden Dr. Lisa Federle soll landesweit ausgeweitet werden.

Werbung:

Weitere Meldungen