BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: Pixabay.com
Bundesweit agierendes Betrügerpaar in Haft

Ein bundesweit agierendes Betrügerpaar ist am Montagnachmittag unter dem Tatverdacht des gewerbsmäßigen Betrugs in Reutlingen festgenommen worden.

Dem 36 Jahre alten Mann sowie seiner 26-jährigen Komplizin wird vorgeworfen, Modehäuser und Elektrogeschäfte betrogen zu haben.

Am Montag gegen 13:30 Uhr wollte das Duo in einem Modehaus in der Wilhelmstraße Waren im Wert von 400 Euro erwerben. An der Kasse zog der Mann mehrere Geldbündel hervor und zählte das Geld vor dem Kassierer ab. Vor der Übergabe gelang es dem Betrüger auf geschickte Weise, etwa die Hälfte der Scheine zurückzuziehen. Der Betrug wurde allerdings bemerkt und die beiden Tatverdächtigen konnten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Das Paar befindet sich nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zur Herkunft des Paares und zu weiteren Straftaten dauern noch an.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 18.11.20 - 17:06 Uhr   -   420 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Spürbares Erdbeben auf der Schwäbischen Alb Teile der Schwäbischen Alb sind am frühen Morgen von einem leichten, spürbaren Erdbeben erschüttert worden. Das Zentrum lag bei Burladingen im Zollernalbkreis.
Foto: RTF.1
Prozessbeginn nach Geiselnahme Vor dem Landgericht Hechingen muss sich ab heute ein 28-jähriger Mann verantworten, der im Sigmaringer Landratsamt eine Mitarbeiterin bedroht haben soll.
Foto: RTF.1
Wirtschaft muss sich umstellen Mit der neuen asiatischen Freihandelszone RCEP müssten sich auch die heimischen Unternehmen umstellen, heißt es von Seiten der Industrie- und Handelskammer Reutlingen.

Werbung:

Weitere Meldungen