BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Förderungen aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm 2020 bekannt

Mit über 10 Millionen Euro unterstützt das Land die Tourismusinfrastruktur in Baden-Württemberg. So fließen beispielsweise 475.000 Euro in das Projekt Quellbohrung zur Thermalwassersicherung in Bad Urach und rund 52.000 Euro in die Wanderinfrastruktur im Landkreis Tübingen.

Auch wenn die aktuellen Krisentage für den Tourismus knüppelhart seien, so würden sich nach der Krise auch Chancen ergeben, erklärte Tourismusminister Guido Wolf. Die Bedeutung des Urlaubs in der Heimat werde, nach Ansicht des Ministers zunehmen. Gute touristische Infrastruktur sei dafür ein gutes Argument.

(Zuletzt geändert: Samstag, 04.04.20 - 14:35 Uhr   -   451 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: ADAC/Stefan Kiefer
ADAC warnt vor Stau-Gefahr an Pfingsten Der ADAC Württemberg rechnet am Pfingstwochenende mit langen Staus auf den baden-württembergischen Autobahnen.
Foto: pixabay.com
Trinkwasserleitungen gründlich spülen Wegen der Legionellengefahr in Trinkwasserinstallationen rät der baden-württembergische Verbraucherschutzminister Peter Hauk, die Leitungen vor Inbetriebnahme gründlich zu spülen.
Foto: RTF.1
Wie geht es weiter? - Annette Widmann-Mauz zur Flüchtlingssituation Die Aufnahme geflüchteter Menschen scheint nicht immer einfach zu sein: Beschlüsse und Maßnahmen dauern oft zu lang; die Menschen in Camps und Flüchtlingsheimen seien zudem durch die Corona-Pandemie besonders gefährdet, erklären Institutionen wie ProAsyl, Flüchtlingsräte oder die Seebrücke. Staatsministerin Annette Widmann-Mauz erklärte, wie die Bundesregierung aktuell diesbezüglich agiere.

Werbung:

Weitere Meldungen