BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen/Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Mehr Geld für Hochschulen gefordert

Die Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg mit Sitz in Tübingen fordert - gemeinsam mit den Universitäten und Hochschulen im Land - mehr Geld von der Landesregierung.

Landesregierung. Der aktuelle Verhandlungsstand zur Hochschulfinanzierung sei unzureichend, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Forderungen konkret: Der Zuschuss pro Student müsse pro Jahr um mindestens 1.000 Euro erhöht werden.

Befristete Finanzierungsprogramme sollen in eine dauerhafte Grundfinanzierung überführt werden und der Etat müsse um drei Prozent pro Jahr angehoben werden.

Die Studiernendenvertreter haben jetzt eine entsprechende Petition gestartet.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 19.11.19 - 16:27 Uhr   -   656 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Kultur in der Krise - Interview mit Ralf Adler Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise eigentlich auf die Kulturlandschaft?
Foto: Bild von Vektor Kunst auf Pixabay
Corona-Auflagen gelten bis mindestens 20. April Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat Lockerungen der wegen der Corona-Pandemie bestehenden Einschränkungen vor dem 20. April eine definitive Absage erteilt. Ältere müssen noch monatelang mit Einschränkungen rechnen.
Foto: RTF.1
Bestellansturm auf Schutzmasken von Trigema - Grupp als "Abzocker" beschimpft Die Atemschutzmasken, die das Textilunternehmen Trigema seit kurzem näht, finden reißenden Absatz. Doch es gibt auch Kritik an Firmenchef Wolfgang Grupp, die ihn ärgert.

Werbung:

Weitere Meldungen