BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: RTF.1
7. Reutlinger Kulturnacht startet am Samstag

Die Reutlinger Kulturnacht steht kurz bevor: am 21. September verwandelt sich Reutlingen wieder in ein Mekka für Kulturbegeisterte.

Alle zwei Jahre stellt das Netzwerk Kultur Reutlingen ein buntes Programm auf die Beine, um aufzuzeigen, wie vielfältig und facettenreich die Achalmstadt im kulturellen Bereich aufgestellt ist. Bei der bereits siebten Auflage der Kulturnacht werden über 55. Orte in der Reutlinger Innenstadt bespielt.

Ganz neu mit dabei: die ehemalige Paketpost unter den Linden. Dort sollen im Erdgeschoss zwei große Bühnen bespielt werden, während im oberen Bereich kleinere Räume für über 30 Künstler ihren Platz finden.  Alle Stopps können allerdings auch die engagiertesten Besucher kaum an einem Abend ablaufen.

Deshalb haben die Veranstalter, zum einen, vier verschiedene Touren erarbeitet bieten, zum anderen, aber auch online die Möglichkeit,sich seine eigene Tour zusammen zu stellen. Am einfachsten ist es aber, sich lediglich treiben zu lassen.

Wer ein Eintrittsbändel erworben hat, bekommt Zugang zu insgesamt mehr als 60 Veranstaltungen. Neben dem Bändchen, symbolisiert auch ein leuchtender Anstecker, die Zugehörigkeit zur Kulturnacht.

Edith Koschwitz, Geschäftsführerin vom Netzwerk Kultur Reutlingen, erklärte im Interview dass Licht das übegeordnete Motto der Reutlinger Kulturnacht darstelle. Wer einen Lichtanstecker trägt, wird also Teil der Inszenierung. 

Um die kulturelle Vielfalt der Stadt aufzuzeigen, haben sich die Veranstalter auch ganz besondere Gaumenfreuden überlegt. Es gehe darum die kulturelle und kulinarische Vielfalt der hier lebenden Menschen zusammenzubringen, erläuterte Wilhelm Gessert.

So werden für die Bewirtung auf dem Marktplatz mehrere Vereine wie ein arabischer, ein serbischer, ein griechischer sowie zwei türkische Kulturvereine zuständig sein, die natürlich traditionelle Gerichte aus dem Heimatland anbieten werden.

Ein Ticketbändel für die Kulturnacht kostet im Vorverkauf 11 Euro, 15 an der Abendkasse. Wer erst abwarten will, wie sich das Wetter entwickelt, sollte wissen, dass ein Großteil der Veranstaltungen auch bei Regen besucht werden können.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
"5G für öffentliche Mobilität" Im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesverkehrsministeriums erhalten die Landkreise Reutlingen, Zollernalb und Sigmaringen und die Kreisstadt Reutlingen, 92.000 Euro für die Erarbeitung eines Konzepts für die Mobilität von morgen.
Foto: RTF.1
Schließung von Baulücken - Oberbürgermeister Palmer zum Baugebot Laut einem Mietspiegel gehört Tübingen mittlerweile zu den zehn teuersten Städten in Deutschland. Oberbürgermeister Boris Palmer und sein Gemeinderat wollen das natürlich ändern. Doch um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, werden vor allem Grundstücke benötigt. Vergangenen Donnerstag beschloss der Tübinger Gemeinderat daher die Schließung von Baulücken - notfalls mit Zwang.
Foto: pixabay.com
Förderung von 28 Inklusionsprojekten im Land Mit dem Förderprogramm "Impulse Inklusion" will das baden-württembergische Ministerium für Soziales und Integration in diesem Jahr 28 Projekte unterstützen. Dafür stellt das Land rund 410.000 Euro zur Verfügung.

Werbung:

Weitere Meldungen