BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Gefahr von Metallteilchen

Foto: Aushang/Lebensmittelwarnung
Rückruf von Lidl-Aufbackbrezeln

In Aufbackbrezeln, die bei Lidl verkauft werden, könnten Metallfremdkörper sein. Der Hersteller IVV ruft deshalb einen Teil der Produktion zurück.

Der Rückruf gilt für das Produkt "Grafschafter 9 Brezeln zum Fertigbacken, 785g" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 29.02.20 und 01.03.20. Es kann laut Hersteller nicht ausgeschlossen werden, dass Metallfremdkörper darin enthalten sind. 

Wegen der möglichen Verletzungsgefahr sollen Kunden die Brezeln nicht verzehren. In Lidl-Filialen wird der Kaufpreis erstattet, auch ohne Kassenbon. Das betroffene Produkt wurde aus dem Verkauf genommen.

Andere Produkte des Herstellers sind demnach nicht von dem Rückruf betroffen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
"Erst die Fakten, dann die Moral" - Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer zeigt sein neues Buch Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat ein neues Buch geschrieben. Der Titel: "Erst die Fakten, dann die Moral". Palmer möchte an konkreten Beispielen aufzeigen, dass Entscheidungen, die in Brüssel oder Berlin gefällt werden, wenig mit realistischer Politik vor Ort gemein haben.
Foto: RTF.1
Agentur für Arbeit baut Berufsberatung aus Die Agentur für Arbeit stellt ihre Berufsberatung pünktlich zum Schuljahresbeginn neu auf und weitet dabei die persönliche Beratung erheblich aus.
Foto: RTF.1
Geht das ohne Auto? - Fußverkehrs-Check geht in die zweite Runde Wie gut lässt es sich in Reutlingen gehen? Dieser Frage stellte sich die Achalmstadt nun zum zweiten Mal und nahm an dem vom Land Baden-Württemberg geförderten Fußverkehrs-Check teil.

Werbung:

Weitere Meldungen