BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Baden-Württemberg/Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Eine halbe Millionen mehr - Tourismuszahlen in Baden-Württemberg steigen

In Baden-Württemberg haben im ersten Tourismushalbjahr 2019 eine halbe Millionen Menschen mehr übernachtet als im Vorjahreszeitraum.

Deshalb zeigte sich Tourismusminister Guido Wolf erfreut. Die Ferien in Baden-Württemberg lägen voll im Trend und seien außerdem ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz, so der Minister.

In der Region Neckar-Alb allerdings sind die Übernachtungszahlen eher gesunken. Der Landkreis Reutlingen verzeichnet einen Rückgang von 1,5 Prozent, der Landkreis Tübingen sogar um 6,5 Prozent. Einzig der Zollernalbkreis hat positive Zahlen zu vermelden. Hier haben 0,8 Prozent mehr Menschen übernachtet als noch im Vorjahr.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Thomas Bareiß zur Wahl in Hamburg Der Parlamentarische Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete der CDU im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen, Thomas Bareiß sieht im aktuellen Ergebnis seiner Partei bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg eine Chance.
Foto: RTF.1
Kein "Sicherer Hafen" - Gemeinderat lehnt Beitritt zu Bündnis ab Die Stadt Balingen wird sich nicht dem Bündnis "Sicherer Häfen" anschließen. Die Mehrheit des Gemeinderats lehnte den Vorschlag aus den Reihen der Grünen, die Stadt für aus Seenot gerettete Flüchtlinge zu öffnen, ab.
Foto: RTF.1
Parteivize Strobl plädiert für Teamlösung an CDU-Spitze Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl spricht sich für eine Teamlösung an der CDU-Parteispitze aus. Eine "Formation" aus mehreren Interessenten wäre das Beste, sagte der CDU-Parteivize und Landeschef. Heute berät die Partei die Führungsfrage in Berlin - und die Regierungskrise in Thüringen. Hier stellt Strobl klar: Keine CDU-Unterstützung für die Linkspartei.

Werbung:

Weitere Meldungen