BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen/Tübingen/Esslingen

Foto: RTF.1
Weniger Tote, mehr Verletzte - Verkehrsunfallbilanz des Polizeipräsidiums Reutlingen

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen gab es 2018 weniger Verkehrstote als noch 2017, dafür aber mehr Verletzte. 25 Menschen verloren im vergangenen Jahr auf den Straßen der Landkreise Reutlingen, Tübingen und Esslingen ihr Leben, 596 erlitten schwere Verletzungen und 3380 Menschen wurden leicht verletzt.

Die Zahl der Verkehrsunfälle insgesamt ist trotz allem zum ersten mal seit vielen Jahren zurückgegangen und liegt jetzt bei rund 30.000. Bei den Unfällen mit schwerwiegenden Folgen, war meist die nicht angepasste Geschwindigkeit die Ursache. Um die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen, setzt die Polizei deshalb weiterhin auf Kontrolle und Prävention.

Fahren mit zu hoher Geschwindigkeit, unter Drogen- oder unter Alkoholeinfluss, sowie Fahren ohne Gurt und Ablenkung durch das Mobiltelefon liegen dabei im Fokus der Arbeit der Beamten.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Zukunft Künstliche Intelligenz - IHK startet Netzwerk Die Künstliche Intelligenz nimmt immer mehr Einfluss auf unseren Alltag. Besonders in den Unternehmen liegt der Fokus auf der Technologie. Die IHK Reutlingen startet deshalb jetzt das Netzwerk Künstliche Intelligenz. In Seminaren und Workshops können regionale Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen mehr zum Thema Künstliche Intelligenz erfahren. Eine Auftaktveranstaltung am Freitag gab erste Einblicke.
Foto: RTF.1
Wegen Zurückhaltung von Informationen zum Pestizideinsatz - Nabu verklagt Land Am Mittwoch reichte der Naturschutzbund NABU Klagen bei den Verwaltungsgerichten der vier Regierungspräsidien Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Tübingen ein. Angeklagt wird dabei das Land Baden-Württemberg, da es Informationen zum Einsatz von Pestiziden in Naturschutzgebieten zurückhalten würde.
Foto: RTF.1
Breitbandförderung des Landes Für schnelleres Internet erhalten mehrere Gemeinden aus dem Reutlinger Landkreis und dem Zollernalbkreis Fördergeld vom Land. Das gab das für Digitalisierung zuständige Ministerium am Freitag in Stuttgart bekannt.

Werbung:

Weitere Meldungen