BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: RTF.1
Die ChocolART ist eröffnet

Zum 13. Mal wurde in Tübingen am Dienstag das Schokoladenfest "ChocolART" eröffnet. Obwohl das Wetter eher bescheiden und recht nass war, fanden bereits am Eröffnungstag etliche Menschen den Weg in die Tübinger Altstadt, um ihr schokoladiges Verlangen zu stillen. Über 100 Chocolatiers aus aller Welt bieten bis einschließlich Sonntag hier ihre Köstlichkeiten an.

Mittlerweile verkaufen rund ein Drittel der Aussteller Fair gehandelte Schokolade und Produkte. Wer etwas Gutes tun möchte, hat auf der ChocolArt jede Menge Möglichkeiten dazu.

Und eine absolute Weltneuheit bietet das Schokoladenfest zudem noch: die neue , von Natur aus rosa gefärbte, Schokolade Ruby. Wie die schmeckt und was die chocolArt außerdem noch zu bieten hat, sehen Sie in einem ausführlichen Bericht am Mittwoch in den Nachrichten. Natürlich nur auf RTF.1.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
"5G für öffentliche Mobilität" Im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesverkehrsministeriums erhalten die Landkreise Reutlingen, Zollernalb und Sigmaringen und die Kreisstadt Reutlingen, 92.000 Euro für die Erarbeitung eines Konzepts für die Mobilität von morgen.
Foto: RTF.1
Schließung von Baulücken - Oberbürgermeister Palmer zum Baugebot Laut einem Mietspiegel gehört Tübingen mittlerweile zu den zehn teuersten Städten in Deutschland. Oberbürgermeister Boris Palmer und sein Gemeinderat wollen das natürlich ändern. Doch um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, werden vor allem Grundstücke benötigt. Vergangenen Donnerstag beschloss der Tübinger Gemeinderat daher die Schließung von Baulücken - notfalls mit Zwang.
Foto: pixabay.com
Förderung von 28 Inklusionsprojekten im Land Mit dem Förderprogramm "Impulse Inklusion" will das baden-württembergische Ministerium für Soziales und Integration in diesem Jahr 28 Projekte unterstützen. Dafür stellt das Land rund 410.000 Euro zur Verfügung.

Werbung:

Weitere Meldungen