BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Landkreis Reutlingen

Foto: RTF.1
Kampf dem Motorradlärm

Wenn ein Motorrad beschleunigt, dann ist das ziemlich laut. Wenn am Wochenende einige der Maschinen am eigenen Haus vorbeirasen ist es klar, dass das Entspannen von der Arbeitswoche schnell erschwert wird. Der Landkreis Reutlingen ist gerade dabei eine Lösung für beide Seiten zu schaffen - für Motorradfahrer und Anwohner.

Im Lautertal hatte der Landkreis in der vergangenen Motorradsaison bereits ein Tempolimit extra für Motorradfahrer angeordnet. Bis 500 Meter nach den Ortsausgängen galt hier an Wochenenden sowie an Feiertagen Tempo 50 für die Biker. So beschleunigen sie ihre Maschinen erst, wenn sie bereits etwas weiter weg sind und nicht direkt nach dem Ortsschild .

„Es ist deutlich leiser geworden in den Orten. Es ist uns gelungen diesen Hauptlärm, der die Menschen belastet und der auch krank macht, aus der Ortschaft raus zu verlagern. Das hat funktioniert, das können wir auch belegen. Und auf der anderen Seite haben wir festgestellt, dass die Anzahl der Motorräder auch rückläufig ist" berichtet Landrat Thomas Reumann.

Von den Motorradfahrern habe das Landratsamt wegen des Tempolimits allerdings böse Briefe bekommen. Der Bundesverband der Motorradfahrer hatte sogar eine Klage angekündigt. Allerdings sei bei der Behörde nur ein Widerspruch eingegangen - und der wurde dann sogar zurückgezogen.

Generell seien die Motorradfahrer herzlich eingeladen das Biosphärengebiet auch auf dem Bike zu genießen. Sie müssten sich aber auch an die Regeln halten.

Für die Anwohner habe das Tempolimit Wunder gewirkt.

„Also wir haben uns im Rahmen einer Festivität getroffen und dann ist eine Bürgerin auf mich zugekommen und hat gesagt, dass sie es sehr begrüßt, dass man den Schritt gegangen ist und sie auch direkt betroffen wäre" erzählt der Hayinger Bürgermeister, Kevin Dorner.

Bevor die Tempolimits für Biker im ganzen Biosphärengebiet angewendet werden können, braucht es noch mehr Rechtssicherheit. Deshalb will sich Landrat Thomas Reumann dafür einsetzen, dass das entsprechende Gesetz geändert wird. Der Landrat setzt aber weiterhin nicht nur auf Tempolimits, sondern auch auf Appelle an die Motorradfahrer. Wenn sie rücksichtsvoller Fahren, dann könnte dies ebenfalls ein Baustein sein, um das Lärmproblem zu lösen.

Auch in der kommenden Motorradsaison wird es im Lautertal wieder Geschwindigkeitsbegrenzungen für Zweiradfahrer geben.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Mehrwegbecher für Coffe to Go Kennen Sie das? Da haben Sie sich extra einen guten Mehrwegbecher für Ihren Coffe to Go besorgt - aber genau dann, wenn Sie die Lust nach einem frisch gebrühten Kaffee beim Bummeln durch die Stadt verspüren, haben Sie ihn natürlich nicht dabei. Um nicht doch auf die müllproduzierende Variante des Einwegbechers zurückgreifen zu müssen, gibt es in Tübingen seit dem 12.12. den RECUP-Becher.
Foto: pixelio.de - FotoHiero Foto: pixelio.de - FotoHiero
Mutmaßlicher Straßburg-Attentäter aufgespürt und erschossen Der mutmaßliche Attentäter von Straßburg ist von den Ermittlern aufgespürt worden. Medienberichten zufolge ist er bei einer Razzia erschossen worden. Der 29-Jährige war auch in Baden-Württemberg gesucht worden.
Foto: RTF.1
Cem Özdemir hält Rede des Jahres Das Rhetorikseminar der Universität Tübingen hat den in Bad Urach geborenen Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir mit der Auszeichnung "Rede des Jahres 2018" ausgezeichnet. Özdemir bei einer Debatte im Bundestag mit einem von der AfD gestellten Antrag abgerechnet, der darauf abgezielt hatte den kurz zuvor freigelassenen Deniz Yücel zu maßregeln.

Werbung:

Weitere Meldungen