BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Regionalstadtbahn Neckar-Alb - weitere Weiche gestellt

Thomas Reumann, Joachim Walter und Günther-Martin Pauli, die drei Landräte aus der Region Neckar-Alb, waren zusammen mit Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu Gesprächen im Bundesverkehrsministerium in Berlin. Thema war die geplante Regionalstadtbahn Neckar-Alb.

Deren Realisierung sei man durch die mittlerweile abgeschlossene Prüfung des Antrags zum Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz im Land einen guten Schritt näher gekommen, so der Parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger. Jetzt seien die Voraussetzungen gegeben, damit der Bund das Projekt in der Kategorie A einstufen könne.

Ein weiteres Thema war die schnellstmögliche Realisierung der Großen Wendlinger Kurve. Deren Bedeutung für die Unternehmen in der Region Neckar-Alb hatte jüngst auch die IHK Reutlingen in einem Gespräch im Landesverkehrsministerium hervorgehoben. Von Seiten des Bundes, bestätigte Bilger, stehe der Umsetzung des Vorhabens nichts im Wege.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: Montage: KM
Lebenslange Haft für in Tübingen gefassten BVB-Bomber gefordert Plädoyers im Prozess um den Bombenanschlag auf den Bus des Fußballvereins Borussia Dortmund: Die Staatsanwaltschaft hat lebenslange Haft für den Angeklagten Sergej W. gefordert, der in Tübingen auf der Morgenstelle festgenommen worden war.
Foto: RTF.1
"M"Arché im Carré" - Benefizmarkt zugunsten der ARCHE Intensivkinder Die Kinderkrankenpflege "ARCHE Intensivkinder" aus Kusterdingen-Mähringen gilt als Kompetenzzentrum für dauerbeatmete Säuglinge und Kinder. Unter dem Motto "Liebe und Hightech zum Überleben" haben sich die zwei Geschäftsführerinnen Christiane Miarka-Mauthe und Sabine Vaihinger vor elf Jahren das Ziel gesetzt, intensivpflegebedürftigen Kindern eine familiäre Alternative zur Intensivstation des Krankenhauses zu geben. Mit diesem Konzept gelten sie als Vorreiter. Erstmals wurde nun am vergangenen Samstag der Benefiz-Markt "M"Arché" veranstaltet sowie eine GALA, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und Spenden zu sammeln.
Foto:
Frieden fängt bei uns selber an - Feierstunde zum Volkstrauertag Der Volkstrauertag erinnert an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Die Universitätsstadt Tübingen und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge haben auf dem Tübinger Bergfriedhof deshalb eine Feierstunde abgehalten. Neben dem Gedenken an die Toten ging es dabei auch um aktuelle friedenspädagogische Projekte.

Werbung:

Weitere Meldungen