BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

WM 2006

Foto: pixabay.com
DFB-Präsident Niersbach soll zu Befragung in den Bundestag - Auswirkungen auf Olympiabewerbung Hamburgs?

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach soll wegen der Vergabe des WM-Turniers 2006 im Parlament vorsprechen: Die Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestages, Dagmar Freitag, bestätigte der ARD-Sportschau, dass Niersbach zu einer Befragung eingeladen wurde.

Die Sitzung soll am 04.11.2015 stattfinden. "Ich sage seit Jahren, dass ich große Zweifel an den Selbstreinigungskräften des Sports habe. Insbesondere im Fall des DFB sind viele der heute handelnden Personen in der Vergangenheit mit der Thematik befasst gewesen, und ich glaube, dann wäre es gut, wenn Externe einen Blick darauf werfen", sagte Freitag im Zusammenhang mit der ausgesprochenen Einladung.

Willi Lemke hält Auswirkungen des Fußballskandals auf die Hamburger Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 für möglich. "Die vielen negativen Schlagzeilen über die Fifa, Uefa und den DFB schaden dem internationalen Ansehen des Sports. Insofern ist es nicht auszuschließen, dass sich diese Schlagzeilen auch negativ auf die Bürgerbefragung in Hamburg auswirken, obwohl das IOC seit vielen Jahren frei von derartigen Skandalen ist", sagte der Sonderberater des UN-Generalsekretärs für Sport im Gespräch mit der Rheinischen Post. Bis 29. November läuft in Hamburg die Abstimmung darüber, ob sich die Hansestadt für die Sommerspiele 2024 und 2028 bewirbt.

(Zuletzt geändert: Sonntag, 25.10.15 - 06:55 Uhr   -   4380 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Olaf Scholz sagt Wahlkampftermine ab Der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz musste am Montag zwei Wahlkampfveranstaltungen in Baden-Württemberg absagen.
Foto: pixabay.com
Aktion Pendlerbrezel Im Rahmen der Aktion „Pendlerbrezel“ können sich Fahrradfahrer noch bis zum 24. September bei vielen Bäckereien in der Region eine Gratisbrezel ergattern.
Foto: RTF.1
"Mist, die versteht mich ja!" Florence Brokowski-Shekete über ihr Leben als Schwarze Deutsche Florence Brokowski-Shekete wurde als Kind nigerianischer Eltern in Hamburg geboren. Nachdem sie bei einer Pflegemutter in Buxtehude aufgewachsen war, nahmen ihre Eltern sie mit nach Nigeria - ein Land, das sie nicht kannte. So kehrte sie mit zwölf Jahren wieder nach Deutschland zurück - allein. Über ihre Erfahrungen als Schwarze Deutsche hat sie ein Buch geschrieben - mit dem Titel „Mist, die versteht mich ja!“ Und jetzt hat sie in der Reutlinger Stadtbibliothek daraus vorgelesen.

Werbung:

Weitere Meldungen