BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Neckarzimmern - Haßmersheim

Foto: RTF.1 (RST)
Brand in Haßmersheim: Bei brennendem Gebäude soll es sich um Unterkunft für #Asylbewerber handeln. Polizei: Fenster & Türen geschlossen halten!

08.07.2018.Gewaltige Rauchwolken steigen aus einem Gebäude im Tannenweg am Rand von Haßmersheim bei Neckarzimmern (Neckar-Odenwald-Kreis) hoch. Nach ersten Informationen soll es sich bei dem Gebäude um eine Unterkunft für Asylbewerber handeln. Von der Polizei liegt bislang keine Presseinfo zur Brandursache vor. Bislang ist nicht bekannt, ob Menschen zu Schaden gekommen sind.

Rettungskräfte sind mittlerweile vor Ort. Die Anwohner werden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Aufforderung gilt für die Orte: Haßmersheim, Neckarzimmern, Hochhausen, Hüffenhardt, Gundelsheim, Siegelsbach

Die L 588 bei Haßmersheim/Hochhausen ist voll gesperrt. Ortskundige werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren (KM)

Update: Die Warnung wurde am 08.07.2018 um 11:22 Uhr aufgehoben.

--

Erstveröffentlichung: 08.07.2018-09:48


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Wofür steht Reutlingen? - Präsentation der Umfrageergebnisse Wofür steht Reutlingen? Was macht Reutlingen attraktiv? Was macht die Marke Reutlingen aus? Die Stadtverwaltung hat zusammen mit dem Markenberater Peter Prick eine Online-Befragung auf die Beine gestellt, bei der die Bürger der Achalmstadt genau diese Fragen beantworten sollten.
Foto: RTF.1
Am Sonntag heißt es wieder "neigschmeckt" Am Sonntag heißt es in Reutlingen wieder "neigschmeckt." Dabei sind nicht die Produkte gemeint, sondern eher die Tatsache, dass "Neigschmeckte" - also "Nicht-Schwaben" - die Möglichkeit haben, auf einem einzigen Markt verschiedene Produkte von über 160 Herstellern aus der Region kennen zu lernen.
Foto: Pixabay.com
Reutlinger erwürgt seine Ehefrau Ein 40-jähriger Mann aus der Region soll gestern in Stockach-Wahlwies, im Kreis Konstanz, seine 39-jährige Ehefrau getötet haben.

Werbung:

Weitere Meldungen