BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Koalitionsvertrag

Foto: RTF.1
Große Koalition im Bund steht offenbar - Auch Ministerien sind wohl schon verteilt

Nach einem Verhandlungsmarathon steht offenbar die Große Koaltion in Berlin. CDU, CSU und SPD haben laut einem Spiegel-Bericht im Ringen um einen Koalitionsvertrag einen Durchbruch erzielt. Auch Ministerien sollen schon verteilt worden sein.

Demnach soll die SPD weiterhin das Außenministerium erhalten, das derzeit Sigmar Gabriel geschäftsführend innehat. Das Finanzministerium, derzeit mit CSU-Mann Peter Altmaier besetzt, soll ebenso an die SPD gehen wie die Familien-, Justiz- und Umweltministerien.

Die CDU soll die Regie in den Ministerien Verteidigung, Wirtschaft, Landwirtschaft, Gesundheit und Bildung führen. Die CSU erhält laut Bericht das Innenministerium. Als Ressortchef ist Horst Seehofer im Gespräch, der als Bayerischer Ministerpräsident demnächst abtritt. Auch das Verkehrsministerium und das Ministerium für Entwicklungshilfe soll die CSU bekommen.

Bevor die Neuauflage der Großen Koalition endgültig steht, muss noch das Mitgliedervotum in der SPD positiv ausgehen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Wofür steht Reutlingen? - Präsentation der Umfrageergebnisse Wofür steht Reutlingen? Was macht Reutlingen attraktiv? Was macht die Marke Reutlingen aus? Die Stadtverwaltung hat zusammen mit dem Markenberater Peter Prick eine Online-Befragung auf die Beine gestellt, bei der die Bürger der Achalmstadt genau diese Fragen beantworten sollten.
Foto: RTF.1
Am Sonntag heißt es wieder "neigschmeckt" Am Sonntag heißt es in Reutlingen wieder "neigschmeckt." Dabei sind nicht die Produkte gemeint, sondern eher die Tatsache, dass "Neigschmeckte" - also "Nicht-Schwaben" - die Möglichkeit haben, auf einem einzigen Markt verschiedene Produkte von über 160 Herstellern aus der Region kennen zu lernen.
Foto: Pixabay.com
Reutlinger erwürgt seine Ehefrau Ein 40-jähriger Mann aus der Region soll gestern in Stockach-Wahlwies, im Kreis Konstanz, seine 39-jährige Ehefrau getötet haben.

Werbung:

Weitere Meldungen