BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Eppingen

Foto: Pixabay.com
Fasnets-Hexen verletzen Frau bei Umzug mit heißem Kessel - Schwere Verbrennungen

Bei einem Fasnetsumzug wird gerne Schabernack getrieben - dieser aber ging zu weit: In Eppingen wurde eine junge Frau mit heißem Wasser aus einem Hexenkessel verletzt, der auf einem Feuer stand. Die 18-Jährige erlitt schwere Verbrennungen.

Laut Polizei wird nun ermittelt, wer genau die Zuschauerin bei dem Nachtumzug  in den heißen Hexenkessel geworfen hat. Sechs Personen aus der Hexengruppe stehen offenbar im Verdacht. Die junge Frau stand bis zu den Knien in heißem Wasser. 

(Aktualisierung: Ersten Zeugenaussagen zufolge gerieten die Beine der Geschädigten aus bisher unbekannten Gründen bis zu den Kniekehlen in das heiße Wasser. Andere Zeugen sprechen von der Möglichkeit, dass die Verbrühungen vom aufsteigenden Dampf oder Spritzwasser verursacht worden sein könnten.)

Ermittelt wird wegen schwerer Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung.

Der Oberbürgermeister von Eppingen, Klaus Holaschke (parteilos), sagte der Heilbronner Stimme: „So etwas darf nicht passieren." Man werde den Vorfall im Rathaus aufarbeiten. Zu prüfen ist auch, ob das Feuer der Hexen erlaubt war.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Innenstaatssekretär Krings will Abläufe bei Asylentscheidungen überprüfen Als Konsequenz aus den Korruptionsvorwürfen gegen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat Innenstaatssekretär Günter Krings eine Überprüfung der Abläufe bei Asylentscheidungen angekündigt.
Foto: Pixabay.de
Wie kommen Guppys auf eine Vuilkaninsel? 20.04.2018. Wie kommen Guppys auf eine Vulkaninsel vor der Küste Brasiliens? Das fragten sich Forscher, da Vulkaninseln direkt aus dem Meeresboden emporwachsen - ohne Kontakt zum Festland. Wurde der beliebte Aquarienfisch von Menschen auf die Insel verbracht, oder schaffte er es, das Meer zwischen Festland und Insel aus eigener Kraft zu überwinden?
Foto: Pixabay.com
Großrazzia gegen Menschenhändler in Baden-Württemberg Bundesweiter Schlag der Bundespolizei gegen mutmaßliches Netzwerk der Organisierten Kriminalität: Heute Morgen haben über 1.500 Beamte der Bundespolizei zeitgleich in 12 Bundesländern Bordelle und Wohnungen durchsucht - auch in Baden-Württemberg. Dabei haben sie auch Haftbefehle vollstreckt. Es war die größte Aktion dieser Art seit Bestehen der Bundespolizei.

Werbung:

Weitere Meldungen