BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Finanzen

Foto: pixabay.com
Koalition will Steuererklärung vereinfachen und Online-Händler für Betrug Dritter haftbar machen

Die große Koalition will die Steuererklärung vereinfachen: "Wir streben die Einführung einer vorausgefüllten Steuererklärung für alle Steuerpflichtigen bis zum Veranlagungszeitraum 2021 an", heißt es im Entwurf für das Finanz-Kapitel im Koalitionsvertrag.

Der Entwurf liegt der Rheinischen Post vor. Bei der vorausgefüllten Steuererklärung werden alle Daten, die das Finanzamt bereits hat, automatisch in die richtigen Formulare übernommen.

Im Kampf gegen Umsatzsteuerbetrug will die Koalition Online-Händler stärker in die Pflicht nehmen: "Zur weiteren Bekämpfung des Umsatzsteuerbetruges beim Handel mit Waren im Internet werden wir gesetzliche Regelungen schaffen, um Betreiber von elektronischen Marktplätzen, die den Handel unredlicher Unternehmer über ihren Marktplatz nicht unterbinden, für die ausgefallene Umsatzsteuer in Anspruch zu nehmen."

Auch das Personal beim Zoll soll aufgestockt werden: "Wir werden den Zoll in allen Aufgabenbereichen insbesondere durch Personalmaßnahmen (Stellen, Besoldung) stärken", heißt es weiter. Er leiste wertvolle Arbeit bei der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität und Steuerbetrug.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Auf dem Prüfstand - Neues Messfahrzeug analysiert Zustände der Radwege Um die Entscheidung lieber das Rad als das Auto zu nehmen, fördert das Land Baden-Württemberg verschiedene Maßnahmen, um die Rad-Infrastruktur besser zu machen. Auch die Radwege sind nicht immer im besten Zustand und bergen Risiken für die Radfahrerinnen und Radfahrer. Ein neues Messfahrzeug soll nun ganz genau ermitteln, wie es um unsere Radwege im Land bestellt ist.
Foto: RTF.1
Mehr bezahlbare Wohnungen Die GWG Tübingen will mehr bezahlbare Wohnungen sichern. Dazu sollen bestehende Wohnungen in ein Förderprogramm des Landes aufgenommen werden, das sichergestellt, dass die Mieten für bis zu 30 Jahre verbilligt bleiben.
Foto: pixabay.com
130 Kilo Kokain geschmuggelt Vor dem Tübinger Landgericht hat der Prozess gegen einen jungen Mann begonnen, der mit seinem Bruder und Bekannten große Mengen Kokain geschmuggelt hat.

Werbung:

Weitere Meldungen