BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Deutschland

Foto: pixelio.de - Lupo Foto: pixelio.de - Lupo
Neue Steuerbestimmungen 2018

Mit dem 1. Januar 2018 treten neue steuerliche Bestimmungen in Kraft, die vor allem vielen kleinen und mittleren Betrieben, Existenzgründern und Selbstständigen im Nebenerwerb entgegenkommen.

So wird der steuerliche Grundfreibetrag um 180 Euro auf 9000 Euro angehoben. Steuererklärungen müssen 2018 nicht wie bisher zum 31. Mai abgegeben werden, sondern erst bis zum 31. Juli dem Finanzamt vorliegen. Außerdem wird die Obergrenze für steuerliche Sofortabschreibungen, beispielsweise Büromöbel und Arbeitsgerät betreffend, fast verdoppelt. Und schlussendlich gilt der gesetzliche Mindestlohn mit dem Jahreswechsel nach einer einjährigen Übergangsfrist jetzt ausnahmslos für alle Branchen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
"Von Weimar bis Merkel" - Heiner Kondschak übernimmt Eröffnungsstück der neuen Tonne Das Eröffnungsstück in einem neuen Theaterhaus muss schon etwas Besonderes sein. Kein anderer als Heiner Kondschak wurde daher mit der Inszenierung des ersten Stücks im neuen Tonne-Theater beauftragt.
Foto: pixelio.de - escapechen Foto: pixelio.de - escapechen
Internet-Anschluss und Mobilnetz oft langsamer als bestellt und bezahlt Die gebuchte und bezahlte Internet-Verbindung erreicht über alle Bandbreiteklassen und Anbieter hinweg oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die die Anbieter ihren Kunden in Aussicht gestellt haben. Das zeigt die aktuelle Breitbandmessung der Bundesnetzagentur. Wo das Problem liegt, wie man selbst nachmessen kann.
Foto: Rtf1
"Nicht ohne die Anderen" - 200 Jahre Katholische Theologie in Tübingen Die Katholisch-Theologische Fakultät Tübingen feiert im Moment ihr 200-jähriges Bestehen. Das Motto der Feierlichkeiten lautet "Nicht ohne die Anderen." Gemeint sind damit die anderen Wissenschaften, ohne die auch ein Theologie-Studium nicht funktionieren würde.

Werbung:

Weitere Meldungen