BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Eningen

Foto: RTF.1
Sozialpolitik und Kampf dem Klimawandel - Jürgen Trittin erläutert die wichtigsten Wahlkampfthemen

Im Zuge des Bundestagswahlkampfes besuchte der ehemalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin von den Grünen die RTF1-Redaktion. Trittin, selbst ausgebildeter Journalist, wurde von RTF1-Geschäftsführer Stefan Klarner begrüßt und verschaffte sich einen Eindruck über die Tätigkeit eines Regionalsenders.

Im Zuge des Besuches sprach Jürgen Trittin über aktuelle Themen, die die Bürger nicht nur in der Region beschäftigen. Trittin und die Grünen möchten eine Garantierente. Diese soll finanziert werden, indem alle Einzahlen. Für viel Diskussionsstoff sorgt seit längerem auch die Problematik des bezahlbaren Wohnraums. Vor allem in der Universitätsstadt Tübingen und Umgebung ist der Wohnungsmarkt angespannt. Der Bundestag hat zwar eine Mietpreisbremse verabschiedet, doch den Grünen ist diese Maßnahme unzureichend. Außerdem müsse gezielt billigerer Wohnraum gebaut werden, der von den Menschen bezahlt werden könne, so Trittin. Weiterhin fordern die Grünen in diesem Wahlkampf ein Ende des Verbrennungsmotors und haben ab 2030 ein Verbot für Diesel und Benziner zur Diskussion gestellt. Jedoch besteht bei diesem Thema innerhalb der Partei keine einheitliche Linie. Die Frage nach mehr Sicherheit sieht Jürgen Trittin, vor allem in guter Polizeiarbeit. Das bedeutet ein Stellenausbau und kein Stellenabbau bei der Polizei. Und wie sieht es mit der Wunschkoalition aus? Trittin ist da sehr offen. Allerdings ist es für ihn Bedingung, dass die koalierende Partei die Ziele der Grünen unterstützt. Ob die Grünen in die Regierung kommen oder doch in der Opposition bleiben, wird sich am Wahlabend zeigen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
"Von Weimar bis Merkel" - Heiner Kondschak übernimmt Eröffnungsstück der neuen Tonne Das Eröffnungsstück in einem neuen Theaterhaus muss schon etwas Besonderes sein. Kein anderer als Heiner Kondschak wurde daher mit der Inszenierung des ersten Stücks im neuen Tonne-Theater beauftragt.
Foto: pixelio.de - escapechen Foto: pixelio.de - escapechen
Internet-Anschluss und Mobilnetz oft langsamer als bestellt und bezahlt Die gebuchte und bezahlte Internet-Verbindung erreicht über alle Bandbreiteklassen und Anbieter hinweg oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die die Anbieter ihren Kunden in Aussicht gestellt haben. Das zeigt die aktuelle Breitbandmessung der Bundesnetzagentur. Wo das Problem liegt, wie man selbst nachmessen kann.
Foto: Rtf1
"Nicht ohne die Anderen" - 200 Jahre Katholische Theologie in Tübingen Die Katholisch-Theologische Fakultät Tübingen feiert im Moment ihr 200-jähriges Bestehen. Das Motto der Feierlichkeiten lautet "Nicht ohne die Anderen." Gemeint sind damit die anderen Wissenschaften, ohne die auch ein Theologie-Studium nicht funktionieren würde.

Werbung:

Weitere Meldungen