BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

St. Johann-Ohnastetten

Foto: RTF.1
46-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Donnerstagabend, gegen 20.10 Uhr, auf der Kreisstraße 6711, kurz nach Ohnastetten, gekommen. Dabei wurde ein 46-jähriger Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch in der Nacht in der Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen ist.

Ein 75 Jahre alter Lenker eines BMW 640 i befuhr die Gemeindeverbindungsstraße aus Richtung Göllesberg/Stahleckerhof kommend in Richtung zur K 6711. An der übersichtlichen Einmündung wollte er nach links in Richtung Ohnastetten einfahren und missachtete hierbei die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt des 46-Jährigen, der mit seiner Kawasaki 800 auf der Kreisstraße in Richtung Holzelfingen unterwegs war. Als der Biker den einfahrenden Pkw erkannte, bremste er so stark ab, dass er nach vorne über seine Maschine abgeworfen wurde. Fahrzeuglenker und Motorrad schleuderten anschließend linksseitig gegen den Schweller und die Fahrertüre des BMW. Mit schwersten Verletzungen wurde der 46-Jährige nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert, wo er noch in der Nacht verstarb. Am Auto und Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Beide waren nicht mehr fahrbereit und wurden vom Abschleppdienst geborgen. Die Kreisstraße musste bis kurz vor 23 Uhr voll gesperrt werden. An die Unfallstelle wurde die Feuerwehr St. Johann zur Ausleuchtung und Fahrbahnreinigung hinzugezogen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Innenstaatssekretär Krings will Abläufe bei Asylentscheidungen überprüfen Als Konsequenz aus den Korruptionsvorwürfen gegen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat Innenstaatssekretär Günter Krings eine Überprüfung der Abläufe bei Asylentscheidungen angekündigt.
Foto: Pixabay.de
Wie kommen Guppys auf eine Vuilkaninsel? 20.04.2018. Wie kommen Guppys auf eine Vulkaninsel vor der Küste Brasiliens? Das fragten sich Forscher, da Vulkaninseln direkt aus dem Meeresboden emporwachsen - ohne Kontakt zum Festland. Wurde der beliebte Aquarienfisch von Menschen auf die Insel verbracht, oder schaffte er es, das Meer zwischen Festland und Insel aus eigener Kraft zu überwinden?
Foto: Pixabay.com
Großrazzia gegen Menschenhändler in Baden-Württemberg Bundesweiter Schlag der Bundespolizei gegen mutmaßliches Netzwerk der Organisierten Kriminalität: Heute Morgen haben über 1.500 Beamte der Bundespolizei zeitgleich in 12 Bundesländern Bordelle und Wohnungen durchsucht - auch in Baden-Württemberg. Dabei haben sie auch Haftbefehle vollstreckt. Es war die größte Aktion dieser Art seit Bestehen der Bundespolizei.

Werbung:

Weitere Meldungen