BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: RTF.1
71. CDU-Landesparteitag: Strobl mit großer Mehrheit als CDU-Landesvorsitzender bestätigt

Thomas Strobl ist für weitere zwei Jahre zum Landesvorsitzenden der CDU Baden-Württemberg gewählt worden. Beim Landesparteitag in Reutlingen erhielt er rund 82 % der Stimmen. "Ich freue mich über das erneute Vertrauen der Delegierten. Besonders schön finde ich, dass immer mehr Frauen in unseren Führungsgremien in Verantwortung kommen. Unsere Bemühungen tragen Früchte", sagte Strobl. Annette Widmann-Mauz, Thorsten Frei und Daniel Caspary wurden zu Stellvertretern Strobls gewählt.

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz wurde zu einer von drei Stellvertretern Strobls gewählt. Zu Stellvertretern wurden neben Widmann-Mauz auch  der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei sowie der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament, Daniel Caspary, gewählt.

Im Präsidium sind die Sigmaringer Landrätin Stefanie Bürkle und Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann. Zudem gehören dem Vorstand erneut Ingo Sombrutzki als Internetbeauftragter und Dr. Katrin Heinritz als Mitgliederbeauftragte an.

Als Beisitzer im Landesvorstand wurden gewählt: Ralf Stoll, Birgül Akpinar, Dr. Erik Bertram, Thomas Bopp, Fabian Gramling MdL, Dr. Ingeborg Gräßle MdEP, Alexandra Hellstern-Missel, Klaus Herrmann, Isabel Kling, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Norbert Lins MdEP, Karin Maag MdB, Winfried Mack MdL, Margret Mergen, Nicole Razavi MdL, Josef Rief MdB, Brigitte Schäuble, Felix Schreiner MdL, Katrin Schütz, Rosely Schweizer, Gerhard Stratthaus, Dr. Thomas Ulmer, Georg Wacker MdL, Maria-Lena Weiss, Prof. Dr. Ulrich Zeitel.

Hier unser Video zum Landesparteitag!

Quelle: CDU BW / BWeins


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Land verleiht Landeswirtschaftsmedaille an Unternehmer aus dem Landkreis Tübingen Ist der Landkreis Tübingen der Wirtschaftsstandort Nummer eins in Baden-Württemberg? Der Eindruck kann, bei einem Blick auf die Preisträger der Landeswirtschaftsmedallie entstehen. Diese hat Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut am gestrigen Donnerstag im Neuen Schloss in Stuttgart verliehen.
Foto: RTF.1
Museum für lau - Das Landesmuseum Württemberg wird kostenfrei Die Schätze des Landes gehören allen. Deshalb sollte eigentlich keiner dafür bezahlen müssen, sie anzuschauen. Trotzdem verlangen die staatlichen Museen in Baden-Württemberg Eintritt. Das möchten viele ändern. Reinhold Würth, ein Unternehmer und Kunstförderer, hat dafür gesorgt, dass alle das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart gratis besuchen können. Allerdings nur im Jahr 2018.
Foto: RTF.1
Gartenschau 2023 - Neu gegründeter Eigenbetrieb übernimmt Planung Der Balinger Gemeinderat hat am Dienstagabend den Rahmenplan für die Gartenschau 2023 verabschiedet. Im Mittelpunkt steht dabei die Neugestaltung der Areale beidseits der Eyach zwischen der Stadtmühle und dem Wolfental. Auch die Steinach, die im Moment kaum zugänglich ist, soll bis 2023 aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt werden. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt rund 20 Millionen Euro.

Werbung:

Weitere Meldungen